Sie sind nicht angemeldet.

schmatz

Administrator

  • »schmatz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 469

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 184

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. April 2014, 07:02

Resident Evil 4-Diskussions-und Meinungs Thread!

Meinungen und Diskussionen rund um Resi 4 finden hier Ihren festen Platz!

xClaireRedfield

REC Marksman

Beiträge: 450

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. März 2015, 14:13

Ich finde das Game einfach nur saugeil. Es hat soweit alles, was es braucht und nicht umsonst damals haufenweise Top-Bewertungen bekommen. Für mich ein Meisterwerk der Spielgeschichte. Capcom, wenn ihr ein Spiel in HD umwandelt, dann bitte komplett und nicht nur teilweise. So viele schwammige Texturen finde ich nicht so dolle in einer HD-Version. Oder nennt es dann Teilweise-HD. Klingt zwar blöd, wäre aber dann die Tatsache.

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 021

Wohnort: Dunkeldeutschland

Danksagungen: 848

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. März 2015, 16:37

Meine Bewertung zu dem Spiele habe ich noch gar nicht kundgetan.

Habe damals die PC-Version bei meinem Cousin gespielt. Meine Augen hatten schon leichten Juckreiz bei dem miesen Port, aber es hat trotzdem Spaß gemacht. Dass ich keine Zombies mehr als Gegner hatte, fand ich irgendwie gar nicht so schlimm, wenn die Dörfler in der Masse auftraten, hat man auch Angst bekommen. Im Nachhinein störte nur die blöde Story, die etwas zu dolle Action und die teils massiven Logikfehler. Etwas, was sich in den späteren Teilen leider noch gesteigert hat.

Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 401

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2528

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. März 2015, 17:00

RE4 ist ein großartiges Game, keine Frage! Aber es ist ein beschissenes Resident Evil sofern man die Definition eines RE an den alten Teilen ausmacht. Wenn man danach geht wie hier die Franchise behandelt wurde und dies zum Standard machen würde, könnte man generell auf Kontinuität einen großen Haufen machen. Nicht umsonst wurde aus einer frühen Version von RE4 oder CV (ich kann es nicht mehr genau sagen) am Ende Devil May Cry.

Alleine wie mit der Geschichte von Leon und Ada umgegangen wurde, hat mir Schaum vor den Mund getrieben! Diese große, tragische Liebesgeschichte. Je nach Szenario, Leon bricht auf der Brücke bei der Sicherung vor Trauer fast zusammen, sieht Ada nach Jahren wieder und die erste Reaktion ist:

ADA: "Leon, long time no see"
LEON:" Ada, so it is true, you are working for Wesker"

Das war es also??? Das hat Capcom aus den Hoffnungen und Erwartungen die man an diese Begegnung geknüpft hat am Ende gemacht??? Sämtliches Potenzial für inneren Konflikt, welcher bei Ada ja schon in RE2 zu sehen war, in den Wind geschissen!!!

FUCK YOU CAPCOM!!!

(Link für registrierte Benutzer sichtbar)
(Link für registrierte Benutzer sichtbar)


Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 401

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2528

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. August 2015, 20:46

Ein interessanter Artikel bei Gamestar...
(Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Ich muss zugeben, die Arbeit sieht wirklich sauber aus. Eine Schande für Capcom!

(Link für registrierte Benutzer sichtbar)


Rudania

Alucard

Beiträge: 3 090

PSN: Rudania-97

Danksagungen: 803

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. August 2015, 20:48

Wo haben die denn die Originaltexturen her? :D Selbst auf der Gamecube sieht es mindestens doppelt so gut aus! :D

James.Havoc

Grumpy Gamer

Beiträge: 2 134

Beruf: Forstwirt

Danksagungen: 1310

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. August 2015, 21:00

Das Projekt kannst hier noch in deutlich größerem Umfang bewundern: (Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Die Texturen haben sie so gut hinbekommen, weil sie Capcoms damalige Quelle gefunden haben und dort einen Großteil der Pixeltapeten nutzen konnten. In eingigen Fällen haben sie dagegen tatsächlich die Originalschauplätze aufgesucht, an denen Capcom die Texturen abfotografiert hat. Steckt viel Arbeit drin, aber was man bisher gesehen hat, lässt Capcoms Truppe wie die hinterletzten Amateure aussehen. Besonders in Anbetracht dessen, dass das Team hinter diesem Projekt nur 2 Personen(!) umfasst, die das in ihrer Freizeit machen.

Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 401

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2528

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. August 2015, 21:08

Es wird halt wie bei vielen Filmproduktionen ablaufen. Zeitrahmen ist durch ein gewisses Budget gegeben, alles was darüber hinaus geht ist irrelevant. Fertig werden muss es sonst rollen Köpfe. Sparen, sparen, sparen und soviel Profit wie möglich rausziehen. Manchmal ist ein gewisser zeitlicher Druck nicht schlecht, aber in solchen Fällen spricht die reine Firmengier aus den Bildern.


Rudania

Alucard

Beiträge: 3 090

PSN: Rudania-97

Danksagungen: 803

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. August 2015, 21:12

Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, du hast mich heute - insgesamt - das erste Mal falsch verstanden, James. :D


Mit der Frage, wo die die Originaltexturen her haben, wollte ich wissen, woher sie die "original textures" haben, von denen sie auf dem Bild sprechen. Mir war bis gerade nicht mal bewusst, dass die für RE4 irgendwelche Orte zum Abfotografieren benutzt haben! ( :ju: )...
Und mit dem nächsten Satz wollte ich sagen, dass die Gamecube-Version doppelt so gut ausschaut, sie es hier in dem "original textures" Bild zeigen. Ich wollte damit nicht sagen, dass dieses Hobby-Team schlechte Arbeit geleistet hat. Das haben die alles extrem schön hinbekommen! Und an dem HD-Bild reicht die GC-Version nun wirklich nicht ran... :D


Und nebenbei: die haben das Originalmännchen auf der Schreibmaschine verändert! :D
(Link für registrierte Benutzer sichtbar) (Bild lässt sich leider nicht einfügen).

Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 401

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2528

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. August 2015, 21:16

Und mit dem nächsten Satz wollte ich sagen, dass die Gamecube-Version doppelt so gut ausschaut, sie es hier in dem "original textures" Bild
Ich glaube du hast die Cube Version nur ein bisschen besser in Erinnerung ;)
Ich glaube das Original Bild ist die PC HD Version.


CanadianMike

Kanadischer Schwabe

Beiträge: 1 849

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

PSN: CalgarianMike

Steam Name: calgarianmike

Danksagungen: 1021

  • Nachricht senden

11

Montag, 3. August 2015, 21:40

Ich glaube das Original Bild ist die PC HD Version.

Aber dann die Ur-version. Die RE 4 Version, die ich mir gekauft hab sah auch ohne Community Patch schon besser aus.

Jetbreaker

Zombiejäger

Beiträge: 403

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

12

Montag, 3. August 2015, 21:50

Erfreuliche Nachtricht, aber mittlerweile ist wenn ich ehrlich bin, RE 4 ausgeluscht.

meshugge_bin

REC Vickers

Beiträge: 72

Wohnort: Planet Erde

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 24. September 2015, 15:31

Wollte noch ein paar Sätze zur "Resident Evil 4:Ultimate HD Edition" abgeben.....Meine TOP-TEN Gedanken dazu:

Erstens: Ja, so hätte schon die PC-Version anno 2007 optisch aussehen müssen (!!)
Zweitens: Trotz dem großen "Ultimate HD" als Zusatz im Titel, sehen viele Texturen immer noch schlampig, verwaschen und verpixelt aus.
Drittens: Capcom hat sich wenig Mühe dabei gegeben, siehe Punkt 2
Viertens: Es ist schon ein Fan-Mod unterwegs, wo die verwaschenen Texturen zeitaufwendig erneuert werden, mit viel Liebe zum Detail
Fünftens: Ich als Fan und Käufer erwarte von einer ULTIMATE-HD Version eine an allen Ecken und Kanten aufgebohrte Optik....
Sechstens: Warum müssen "Fans" selbst hier nachhelfen in Sachen Grafik-aufpolierung? Siehe Punkt Drei
Siebtens:Die neue integrierte Tasta/Maussteuerung ist unspielbar und wirkt komplett deplaziert
Achtens: Auch die Steuerung mit Controller wurde nachweislich nicht wirklich verbessert...
Neuntens: Ich habe mir die Ultimate-HD Version dennoch gekauft...
Zehntens: Es scheint so, als hätte ich meine Seele an Resident Evil verkauft...Capcom wirds freuen *Zwiespalt*


:eek:
2 minus 3 ergibt negativen Spaß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »meshugge_bin« (24. September 2015, 15:39)


Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 401

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2528

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 24. September 2015, 17:10

:thumbsup: ... 11. Kauf dir lieber RE Remastered und RE Zero HD, da wurde wenigstens Zeit und Geld investiert ^^


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

meshugge_bin (26.09.2015)

xXMaggot92Xx

Rec Drumman \m/

Beiträge: 262

Wohnort: Bayern

Beruf: Muss Leuten Kaputte Ware verkaufen xD

Xbox Live Name: XxMaggot92xX

PSN: Suzume92

Steam Name: xXMaggot92Xx

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 24. September 2015, 18:10

Erfreuliche Nachtricht, aber mittlerweile ist wenn ich ehrlich bin, RE 4 ausgeluscht.
Bei mir war des Game nach der kompletten durchsuchtung von den Mercenaries nicht mehr interessant.
Ich frage mich was wohl passiert wäre wenn Capcom sich dem "alten" Stil treu geglieben wäre. Ob die neuere Generation sich ebenfalls erbarmt hätte und sich dem coolen alten feeling hin zu geben? Ich wage es einfach mal zu bezweifeln, aber dafür ist es finde ich um so besser das die Geschichte mit den Remakes/HDRemastered wirklich ernst genommen wird und der Aufschrei der Fans auch in die Tat umgesetzt wird. Ich denke wir werden eh in Zukunft ein sehr gespaltenes Resident Evil bekommen. Eins in dem die Menschen spielen die sich sehr vertraut in diesem neuen action Gedöns fühlen und das andere in dem die "Oldschooldödel" wieder richtig altes classy survival gameplay bekommen. :Ichsagnix: (Res 7 ? / Res 2 Remake^^)

:thumbsup: ... 11. Kauf dir lieber RE Remastered und RE Zero HD, da wurde wenigstens Zeit und Geld investiert ^^
:thumbup: JAP!
Dazu kann ich nur zustimmen! xD Es macht irre Spass erst die alten Teile auf den alten Generationen zu spielen und dann das Remaster/Remake zu zocken um zu sehen was alles für Änderungen vorgenommen wurden. ^^ MAN FREU ICH MICH AUF ZERO!!! :baba:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Biohazardcleaner (24.09.2015)

Waxler

REC Junior

Beiträge: 5

Wohnort: Lüneburg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 22:35

In "Resident Evil 4" hab ich die letzten Jahre erschreckend viel Spielzeit investiert.

Meine erste Berührung hatte ich mit der ersten saumäßigen PC-Fassung... Dennoch fand ich das Spiel so flutschig und gut, dass ich es mir später nochmal für den Gamecube und ein weiteres mal für die Ps4 geholt habe...
(So manches mal verteufel' ich meinen teils krankhaften Sammelzwang, obwohl sich das mit "RE 4" noch human im Zaun hielt...).

Teil 4 hat seinerzeit einen völlig neuen Weg im Vergleich zu den klassischen Vorgängern eingeschlagen. Und so sehr ich die festen Kameraoerspektiven der Vorgänger schätze, da diese zusätzlich diese gewisse unbeholfene Hilflosigkeit dieser noch verstärkten, so empfand ich die Neuerungen in "Resident Evil 4" wirklich erfrischend.
Das bessere Zielen und die enorme Agilität hatten mich gepackt.

Auch wenn hier die (später standardmäßige) Action großen Einzug hatte, finde ich, hat man es dennoch gut gelöst. Zwar war der unheimliche Horror mehr oder weniger verschwunden, jedoch war es enorm atmosphärisch, was meiner Meinung ebenso wichtig ist wenn es um Survival (Horror) geht.

Das Setting in Spanien fand ich sehr gut. Ebenso der düstere und herbstliche in Sepia getränkte Look sprach mich doch sehr an. Einzig die Militärinsel war im Vergleich zum Bauerndorf und der Burg doch etwas schwach - wenn auch optisch noch ganz interessant.

Was die Story angeht ist diese zweckdienlich in Ordnung. Zwar ist sie manches mal etwas unglücklich inszeniert und hat auch ihre paar dämlichen Momente, erfüllt aber ihren Zweck um dennoch gut zu unterhalten.

Diese, nennen wir sie mal musikalische Untermalung, ist leider so blass und nichtssagend geraten, dass sie nicht der Rede wert ist. Da hätte man deutlich mehr draus machen können.

Und jetzt...Ashley...
Was soll ich dazu noch sagen...?
Das sie völlig bescheuert ist? Ja!
Dauernd rumnörgelt, weil man ihr scheinbar unter den Rock gelinst hat, sie selbst aber zu dämlich ist, ne verdammte Leiter runter zu klettern ? DEFINITIV!
Und ihre strunsdumme Sex-Anspielung, mit Leon "Überstunden" machen zu wollen, war ja wohl die Krone an Blödheit.
Unterm Strich hat sie nur genervt und wurde scheiße hohl gezeichnet. Am besten wäre es gewesen, hätte man sie erst ganz am Ende des Spiels befreit, dann hätte man die Mistbacke nicht über weite Strecken an den Backen gehabt...

Alles in allem habe ich "Resident Evil 4" sehr genossen, trotz Dünnschiss-Ashley.
Für mich einer der besten RE-Teile.

Edt.: Mich hätte aber auch die ursprünglich geplante Version von "Resident Evil 4" interessiert. In der Demo hatte der unheimliche düstere Horror noch mehr Einzug gehabt. Zudem hätte es mich interessiert, inwiefern sich die Infizierung Leons mit dem Progenitor-Virus noch für Auswirkungen mit sich gebracht hätten, als die lebhaften Haluzinationen was den Hookman und die Puppen betraf.
I'm the Bitch in the red Dress!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Waxler« (10. Oktober 2018, 22:41)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Error (10.10.2018), Risen fr0m the Ashes (11.10.2018), CanadianMike (11.10.2018)