Sie sind nicht angemeldet.

Merch

Rechtschreibende Instanz

Beiträge: 2 243

Danksagungen: 1202

  • Nachricht senden

1 621

Sonntag, 9. Dezember 2018, 01:32

Ich weiß nicht wie es mit dir ist, aber ich bin kein Fan von "Strafen im Nachhinein" (Link für registrierte Benutzer sichtbar)


Ja, Gerichtsbarkeit fand ich schon immer doof. Hat in Deutschland auch keine Zukunft, glaub ich. (Link für registrierte Benutzer sichtbar)

(Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Ich hab übrigens grade den Live Release vom Hellsing Abridged-Finale verfolgt ... War sooo super jetzt nicht. Aber gut, Episode 8 ist nicht zu überbieten, das hätte ich schon von Anfang an sagen können ... Die werde ich jetzt noch mal zur Zelebration rewatchen und dann schlafen gehen. (Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Entweder oder – mindestens!
caput mortuum
كل من يقرأ هذا هو غبي

Beiträge: 3 505

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 798

  • Nachricht senden

1 622

Sonntag, 9. Dezember 2018, 01:53

Der Merch möchte wohl denn Andy brüggeln!
Ja

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 075

Wohnort: Dunkeldeutschland

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

1 623

Sonntag, 9. Dezember 2018, 01:56

Brügln...es heißt Brügln!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Risen fr0m the Ashes (09.12.2018)

James.Havoc

Grumpy Gamer

Beiträge: 2 185

Beruf: Forstwirt

Danksagungen: 1353

  • Nachricht senden

1 624

Sonntag, 9. Dezember 2018, 19:46

Uiuiuiui...wo soll des mit dem Kerl nur hinführen... (Link für registrierte Benutzer sichtbar)

(Link für registrierte Benutzer sichtbar)



Entweder, seiner Nachbarschaft reißt irgendwann der Geduldsfaden oder der Typ landet im Knast. (Link für registrierte Benutzer sichtbar)


Verstehe trotz allem nicht, wie sich um so eine Person ein derartiger Kult entwickeln kann.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rudania (09.12.2018), Risen fr0m the Ashes (09.12.2018)

Merch

Rechtschreibende Instanz

Beiträge: 2 243

Danksagungen: 1202

  • Nachricht senden

1 625

Sonntag, 9. Dezember 2018, 20:15

Verstehe trotz allem nicht, wie sich um so eine Person ein derartiger Kult entwickeln kann.


Er übertrifft sich seit Jahren zuverlässig mit immer und immer unglaublicher werdenden Absurditäten. Da möchte man nur zu gern dranbleiben, um nicht zu verpassen, was der dicke Dorftrottel jetzt schon wieder für hanebüchenen Schwachsinn angestellt bzw. erzählt hat. Das Drachengame hat aber noch eine weitere Dimension, und damit verhält es sich ein bisschen wie mit den Ponies: Das Ausgangsmaterial mag oft nicht allzu spektakulär und auf Dauer sogar schwer erträglich sein – was die Fangemeinde allerdings mithilfe ihrer geballten Kreativität aus diesem dürftigen Ausgangsmaterial hervorzuzaubern vermag, ist absolut genial!

Simpel, gell? (Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Entweder oder – mindestens!
caput mortuum
كل من يقرأ هذا هو غبي

Beiträge: 3 505

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 798

  • Nachricht senden

1 626

Sonntag, 9. Dezember 2018, 20:26

Es gibt halt einen Haufen Menschen, die immer meinen ihren Frust an einer Person oder Menschengruppe auslassen zu müssen. Und es gibt noch die, die da nen Kick raus bekommen.
So ein Rainer Winkler, der ja durchaus erstklassiges Kanonenfutter liefert, kommt da natürlich gut daher.
Schließlich kann man sich einfach immer einreden "Ja, der ist ja selber Schuld, dass er so viel dummes Zeug labert, also habe ich jedes Recht dahinzugehen und ihm im realen Leben auf die Nerven gehen."
Seine Videos anschauen und sich drüber schlapplachen kann man ja machen. Meinetwegen auch Sticker oder Bilder von ihm anfertigen.
Aber aktiv dran teilnehmen, also: Den Typen besuchen, um sein Haus mit Böllern zu bewerfen oder Kontakt mit ihm suchen, um dann irgendwie an Fotos von ihm zu kommen, die man leaken kann, ist für mich schon teils ziemlich dekadentes Verhalten.
Es gibt ja sogar nen Typen, der ihm ne Switch geschenkt hat, damit er weiter Videos machen kann, über die man sich lustig machen kann.
Idiotie eben.
Ja

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CanadianMike (09.12.2018), Rudania (09.12.2018)

CanadianMike

Kanadischer Schwabe

Beiträge: 1 894

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

PSN: CalgarianMike

Steam Name: calgarianmike

Danksagungen: 1055

  • Nachricht senden

1 627

Sonntag, 9. Dezember 2018, 20:26

Da möchte man nur zu gern dranbleiben, um nicht zu verpassen, was der dicke Dorftrottel jetzt schon wieder für hanebüchenen Schwachsinn angestellt bzw. erzählt hat.

Das sagt leider viel mehr über dich als über ihn aus.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Risen fr0m the Ashes (09.12.2018)

James.Havoc

Grumpy Gamer

Beiträge: 2 185

Beruf: Forstwirt

Danksagungen: 1353

  • Nachricht senden

1 628

Sonntag, 9. Dezember 2018, 20:32

Verstehe trotz allem nicht, wie sich um so eine Person ein derartiger Kult entwickeln kann.


Er übertrifft sich seit Jahren zuverlässig mit immer und immer unglaublicher werdenden Absurditäten. Da möchte man nur zu gern dranbleiben, um nicht zu verpassen, was der dicke Dorftrottel jetzt schon wieder für hanebüchenen Schwachsinn angestellt bzw. erzählt hat. Das Drachengame hat aber noch eine weitere Dimension, und damit verhält es sich ein bisschen wie mit den Ponies: Das Ausgangsmaterial mag oft nicht allzu spektakulär und auf Dauer sogar schwer erträglich sein – was die Fangemeinde allerdings mithilfe ihrer geballten Kreativität aus diesem dürftigen Ausgangsmaterial hervorzuzaubern vermag, ist absolut genial!

Simpel, gell? (Link für registrierte Benutzer sichtbar)



Absurditäten wie auf Autos einzudreschen oder Beile zu schmeißen?
Auf'm G20 Gipfel in Hamburg schien beides die breite Mehrheit der Bevölkerung eher zu empören und das allgemeine Interesse an einer Wiederholung hielt sich stark in Grenzen.
Muss wohl an der Vermummung und der schieren Masse an Beteiligten gelegen haben, dass die G20- Nummer nicht die gleiche Popularität genießt, wie dieser Typ mit seinen Aggressionsproblemen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Risen fr0m the Ashes (09.12.2018), Rudania (09.12.2018)

Merch

Rechtschreibende Instanz

Beiträge: 2 243

Danksagungen: 1202

  • Nachricht senden

1 629

Sonntag, 9. Dezember 2018, 20:57

Da möchte man nur zu gern dranbleiben, um nicht zu verpassen, was der dicke Dorftrottel jetzt schon wieder für hanebüchenen Schwachsinn angestellt bzw. erzählt hat.

Das sagt leider viel mehr über dich als über ihn aus.


Das sagt ziemlich genau aus, dass ich Schwachsinnige amüsant finde – wie schon mehrmals betont, kann nunmal nicht jeder den gleichen seichten Cartoonhumor haben, nicht wahr? Oder ziehst du daraus noch eine weitere Erkenntnis über mich (und über die weiteren User hier, die das Drachengame doll finden)? (Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Absurditäten wie auf Autos einzudreschen oder Beile zu schmeißen?
Auf'm G20 Gipfel in Hamburg schien beides die breite Mehrheit der Bevölkerung eher zu empören und das allgemeine Interesse an einer Wiederholung hielt sich stark in Grenzen.


Was ist das denn für ein blödsinniger Vergleich? Rainer verfolgt den Anspruch eines Entertainers und scheitert in aller erster Linie daran – wie auch an allen, wirklich allen anderen Aspekten des Lebens. Linke/autonome Gewalttäter versuchen doch mit ihren Aktionen nicht vergeblich, ein YouTube-Publikum zu unterhalten, und stellen sich am laufenden Band selbst bloß. (Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Die Altschauerberger Fahrzeugkontrollen und der Axtwurf sind amüsante Nebenprodukte, aber darum – um sein Aggressionsproblem, wie du es so schön bezeichnest – geht es doch nicht im Kern. Es geht um einen Menschen mit einem grundsätzlich verdorbenen Charakter, der aufs Überheblichste munter umherlügt und sich der Öffentlichkeit penetrant aufdrängt. Die Anhänger des Drachengames haben schlicht und ergreifend Spaß daran, ein Arschloch scheitern zu sehen – und das bleibt vor allem deshalb attraktiv, weil er sowohl an den einfachsten als auch an den außergewöhnlichsten Vorhaben scheitert, vollkommen unfähig, auch nur ein Quäntchen dessen zu reflektieren, was er in den vergangenen Jahren verbrochen hat.

Das Drachengame muss nicht für jedermann sein – aber dem gemeinen Haider, der den ASA liest und mehr oder weniger regelmäßig Zusammenschnitte konsumiert, Probleme in der eigenen Persönlichkeit zu attestieren, ist in etwa so folgerichtig wie die Schlüsse, die Kriminologe Pfeiffer und co. in den frühen 2000ern aus dem Killerspieldiskurs gezogen haben! (Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Entweder oder – mindestens!
caput mortuum
كل من يقرأ هذا هو غبي

Beiträge: 3 505

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 798

  • Nachricht senden

1 630

Sonntag, 9. Dezember 2018, 21:12

Die Rede war aber nicht vom einfachen Konsumenten, der hin und wieder Videos schaut und sich über Rainers Lage informiert.

Aber warum genau findest du das so unfassbar interessant, zu sehen, wie irgendein ein "Arschloch" scheitert? Überhaupt, ist dir auch mal in den Sinn gekommen, dass seine immer extremer werdenden Aktionen, oft Reaktionen auf die Idiotie der "Haider" sind? Ich meine, interessiert an seiner Entwicklung zu einem besseren Menschen wirst du wohl kaum sein. (Link für registrierte Benutzer sichtbar)
Rainer ist nach meiner Definition zwar ein Arschloch, aber die Idioten die es ihm nur noch schwerer machen, tragen definitiv eine Mitschuld an seinem charakterlichen Zerfall.
Keine Ahnung, wie man immer so drauf anspringen kann, wenn jemand eine Zielscheibe anbietet. (Link für registrierte Benutzer sichtbar)
Ja

Merch

Rechtschreibende Instanz

Beiträge: 2 243

Danksagungen: 1202

  • Nachricht senden

1 631

Sonntag, 9. Dezember 2018, 21:27

Die Rede war aber nicht vom einfachen Konsumenten, der hin und wieder Videos schaut und sich über Rainers Lage informiert.


Mit dir rede ich doch überhaupt nicht ... Ich hab Janes und Mike auf

Verstehe trotz allem nicht, wie sich um so eine Person ein derartiger Kult entwickeln kann.


respektive

Das sagt leider viel mehr über dich als über ihn aus.


geantwortet.

Aber warum genau findest du das so unfassbar interessant, zu sehen, wie irgendein ein "Arschloch" scheitert?


Arschlöcher sind Arschlöcher, weil sie sich ungerechtfertigt durch Wort oder Tat über andere erheben wollen. Arschloch kommt damit nicht durch, sondern erntet Spott und Hohn –> ausgleichende Gerechtigkeit. Das Konzept ist für dich als relativ rainereske Person vermutlich schwer nachvollziehbar. Nicht falsch verstehen, du bist längst nicht so raineresk wie etwa Philipp, aber im Grundsatz schon.

Rainer verkündet im Brustton der Überzeugung, die Haut sei kein Organ –> Sein Umfeld klärt ihn über die objektive Falschheit seiner Aussage auf –> Rainer gibt sich trotzig, beharrt beleidigt auf seinem Standpunkt und beruft sich dabei schwachsinnigerweise auf seine Meinungsfreiheit – macht sich folglich zum Obst der Woche.

Risen erkundigt sich, ob Bindestriche im Verwendungszweck einer Überweisung relevant sind –> Sein Umfeld gibt ihm zu verstehen, dass das hinsichtlich seines Alters eine wirklich selten dumme Frage gewesen ist –> Risen gibt sich trotzig, beharrt beleidigt auf der Meinung, die Frage sei ja gar nicht blöd gewesen, waren die Bindestriche letztenendes schließlich relevant – macht sich folglich zum Obst der Woche.

Siehst du, worauf ich hinaus möchte ... ?
Gut, ich auch nicht, ich wollte bloß noch mal den Bindestrich einbringen! (Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Entweder oder – mindestens!
caput mortuum
كل من يقرأ هذا هو غبي

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rudania (09.12.2018)

James.Havoc

Grumpy Gamer

Beiträge: 2 185

Beruf: Forstwirt

Danksagungen: 1353

  • Nachricht senden

1 632

Sonntag, 9. Dezember 2018, 21:59

Die Altschauerberger Fahrzeugkontrollen und der Axtwurf sind amüsante Nebenprodukte, aber darum – um sein Aggressionsproblem, wie du es so schön bezeichnest – geht es doch nicht im Kern.

Well, da ich zuvor nur ein Video (in Teilen) von ihm gesehen habe und auch das hier verlinkte Video nur zum Teil angesehen habe, bin ich mal davon ausgegangen, dass es den Leuten hauptsächlich darum geht, ihn auf die Palme zu bringen und anschließend seine Reaktion zu filmen.
Was heißt im Übrigen "...wie du es so schön bezeichnest"?
Der Mann schlägt willkürlich auf Fahrzeuge, die in seine "Domäne" fahren. Wenn das kein Zeugnis eines Aggressionsproblems, was dann?

Die Altschauerberger Fahrzeugkontrollen und der Axtwurf sind amüsante Nebenprodukte, aber darum – um sein Aggressionsproblem, wie du es so schön bezeichnest – geht es doch nicht im Kern. Es geht um einen Menschen mit einem grundsätzlich verdorbenen Charakter, der aufs Überheblichste munter umherlügt und sich der Öffentlichkeit penetrant aufdrängt. Die Anhänger des Drachengames haben schlicht und ergreifend Spaß daran, ein Arschloch scheitern zu sehen – und das bleibt vor allem deshalb attraktiv, weil er sowohl an den einfachsten als auch an den außergewöhnlichsten Vorhaben scheitert, vollkommen unfähig, auch nur ein Quäntchen dessen zu reflektieren, was er in den vergangenen Jahren verbrochen hat.



Kurzum: Hartz IV- TV im Internet.
In dem Fall ists kein Wunder, dass der Kram so beliebt ist. Frauentausch finden ja auch erschreckend viele Leute toll.


Rainer verkündet im Brustton der Überzeugung, die Haut sei kein Organ –> Sein Umfeld klärt ihn über die objektive Falschheit seiner Aussage auf –> Rainer gibt sich trotzig, beharrt beleidigt auf seinem Standpunkt und beruft sich dabei schwachsinnigerweise auf seine Meinungsfreiheit – macht sich folglich zum Obst der Woche.



Angesichts dessen erweitere ich meine Annahme um den möglichen Verlauf seiner Zukunft um den Punkt:

3. Er kommt irgendwie zu viel Geld, immigriert in die USA und strebt dort das Amt des Präsidenten an. Ist damit fast erfolgreich, scheitert dann jedoch auf den letzten Metern an seinen europäischen Wurzeln. (und vllt. an seinen Englischkenntnissen. Keine Ahnung, wie es darum steht.)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rudania (09.12.2018), Risen fr0m the Ashes (09.12.2018)

Rudania

Alucard

Beiträge: 3 155

PSN: Rudania-97

Danksagungen: 841

  • Nachricht senden

1 633

Sonntag, 9. Dezember 2018, 21:59

ausgleichende Gerechtigkeit.
Ich dachte, die herrscht nur, wenn jemanden die Zähne aus der Fresse geprügelt werden??
Habe wohl mal wieder nicht richtig zugehört, sorry.

Merch

Rechtschreibende Instanz

Beiträge: 2 243

Danksagungen: 1202

  • Nachricht senden

1 634

Sonntag, 9. Dezember 2018, 22:15

Kurzum: Hartz IV- TV im Internet.


Nein! Nein, nein, nein – nein! Hartz IV-TV ist von Scripterei durchsetzt und – selbst wenn nicht – dann zumindest aber von Dritten inszeniert und präsentiert. Das Drachengame ist da völlig anders: interaktiv, hochwertig dadurch, dass man es sich genau in dem Maße gestalten und genau die Aspekte konsumieren kann, die man möchte! Jede Information, die ich heute über den Fall Rainer Winkler habe, habe ich entweder direkt von der Primärquelle (des Reiners YT-Kanäle etc.) oder den Werken/Berichten von Mithaidern bezogen. Da kaut mir keiner was vor; das ist kein aufwandsneutrales "Haha, guck mal, wie unaufgeräumt es bei der Schlampe aussieht – so sind wir aber nicht!", das ist das Zusammensetzen eines faszinierend-zerrütteten Gesamtbildes aus vielen kleinen Informationsschnipseln – und ständig kommen neue Bildabschnitte dazu.

Rainer stagniert nicht, und wenn, dann nur kurzzeitig. Ich kann es nicht deutlich genug betonen: Das Drachengame ist mit dem äußerst passiv geprägten Genuss der Zurschaustellung von Hartz IV-TV-Ottos nicht im Geringsten vergleichbar, weil es ständig Aktion und – klingt komisch, ist aber so – Weiterbildung vom Haider erfordert. (Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Was heißt im Übrigen "...wie du es so schön bezeichnest"?


Gar nichts, das war nicht ironisch gemeint – ich find tatsächlich schön, dass du das Aggressionspotential als solches benennst und ächtest, und den Wutausbruch nicht – im Gegensatz zu Dödeln wie Risen – als Haider-Teilschuld verbuchst! (Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Ich dachte, die herrscht nur, wenn jemanden die Zähne aus der Fresse geprügelt werden??


Ich dachte, du hättest inzwischen den Unterschied Dativ/Akkusativ verstanden? Warum heißt das nicht einfach alles Tuwort ... ? (Link für registrierte Benutzer sichtbar) (Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Entweder oder – mindestens!
caput mortuum
كل من يقرأ هذا هو غبي

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nathan.Drake (10.12.2018)

Beiträge: 3 505

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 798

  • Nachricht senden

1 635

Sonntag, 9. Dezember 2018, 23:32

Arschlöcher sind Arschlöcher, weil sie sich ungerechtfertigt durch Wort oder Tat über andere erheben wollen. Arschloch kommt damit nicht durch, sondern erntet Spott und Hohn –> ausgleichende Gerechtigkeit. Das Konzept ist für dich als relativ rainereske Person vermutlich schwer nachvollziehbar. Nicht falsch verstehen, du bist längst nicht so raineresk wie etwa Philipp, aber im Grundsatz schon.


Ein Problem bei deiner ganzen Gleichung: Rainer hat anfangs einfach nur schlechte Amateurvideos hochgeladen. Schlecht gemachtes Zeug aber harmlos. Als der Hate anfing, fing er auch sich wie ein Arschloch aufzuführen.
Der Typ hat massive Minderwertigkeitskomplexe und das sieht man. Du glaubst doch nicht allen ernstes, dass der sich für so erhaben halten wird? Das ist ein Schutzmechanismus. Natürlich kann man dem Typen aber nicht in den Kopf schauen.

Aber abgesehen davon, was hat der Typ denn getan, außer paar mal was dummes zu sagen? Welchen Schaden hat er angerichtet? Seine Nachbarn werden von den Hatern terrorisiert und unfreiwillig in die ganze Scheiße reingezogen. Autos schlagen etc. war eine Reaktion. Die Hater sind zu ihm nachhause gekommen, nicht er zu ihnen. Es ist ja eine Sache, Menschen zu kritisieren und verspotten. Es ist eine andere, in diverse Lebensbereiche dieses Menschen einzudringen und ihm aktiv zu schaden, nur weil du dich durch seine Dummheit getriggert fühlst. Du scheinst ein wirklich verdrehtes Bild von Gerechtigkeit zu haben. Ansonsten hätte man ja auch dir schon mehrfach Böller in die Wohnung werfen müssen, bei manch einer verallgemeinernden Scheiße die du von dir gegeben hast. Es ist eigentlich genial, wie dein Gerechtigkeitskonzept nicht wirklich auf den Fall Rainer Winkler zutrifft.

Aber darf ich fragen, warum du denn dann so viel mit Julian machst? Der wäre ja nach deiner Definition ganz klar eine rainerske Person. Debatten und konstruktive Kritik war es bei Rainer übrigens zu keiner Zeit. Und das ist auch hier bei Philipp nicht anders. Du bist nie daran interessiert ihn zu kritisieren, sondern du geilst dich dran auf, wenn er sich aufregt.
Es kann also bezweifelt werden, dass es dir auch nur im Ansatz um Gerechtigkeit geht. Eher redest du dir das selbst ein.

Rainer verkündet im Brustton der Überzeugung, die Haut sei kein Organ –> Sein Umfeld klärt ihn über die objektive Falschheit seiner Aussage auf –> Rainer gibt sich trotzig, beharrt beleidigt auf seinem Standpunkt und beruft sich dabei schwachsinnigerweise auf seine Meinungsfreiheit – macht sich folglich zum Obst der Woche.


Und das rechtfertigt also, das Grab seines Vaters schänden oder zu ihm nachhause zu kommen und ihn mit Eiern zu bewerfen?

Risen erkundigt sich, ob Bindestriche im Verwendungszweck einer Überweisung relevant sind –> Sein Umfeld gibt ihm zu verstehen, dass das hinsichtlich seines Alters eine wirklich selten dumme Frage gewesen ist (Du und Andy waren literally die einzigen, während Julian zuerst kein Problem hatte, aber dann gesehen hat wie du zu standst und mal wieder in den Arsch kriechen musste. Wirklich jede andere Person, die ich drauf angesprochen habe, empfand die Frage nicht als dumm oder total ungerechtfertigt. Inbound for "Dein Umfeld sind alles Idioten LULZ") –> Risen gibt sich trotzig, beharrt beleidigt auf der Meinung, die Frage sei ja gar nicht blöd gewesen, waren die Bindestriche letztenendes schließlich relevant – macht sich folglich zum Obst der Woche.


Überweisung wurde wegen dem mangelnden Bindestrich nicht angenommen -> Risens Frage war in dem Fall berechtigt -> Merch ist ein unzufriedenes Kind, das große Teile seiner Freizeit damit verbringt sich über unbeholfene Leute lustig zu machen. Aktiv wie auch passiv. -> Merch is folglich das Obst der Woche. Ein erwachsener, ausgebildeter Mann verbringt Stunden damit, sich über, fast schon behinderte, lustig zu machen und einen dicken Typen aus Bayern in Skype zu nerven. Findest du das nicht etwas...Obstig? (Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Siehst du, worauf ich hinaus möchte ... ?


Dein Leben ist ziemlich uninteressant und deswegen ergötzt du dich daran, zu sehen, wie andere Leute wieder und wieder scheitern am sozialen Leben teilzunehmen.
Im Endeffekt ist das der Grund. Und erzähl mir nicht, es wäre für dich nur ein kleiner Zeitvertreib. Du verbringst hin und wieder mal 4-5 Stunden am Stück damit, Philipp in Skype zu nerven. Nehmen wir Rainer und Mimoun dazu, kommt ja sicherlich eine interessante Summe zusammen.
Ja

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Risen fr0m the Ashes« (9. Dezember 2018, 23:44)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Governor Ren (10.12.2018)

Governor Ren

Dark Lord of Woodbury

Beiträge: 2 287

Danksagungen: 387

  • Nachricht senden

1 636

Montag, 10. Dezember 2018, 07:07

Ich werde nun nicht auf jeden einzelnen Punkt dieser Diskussion eingehen, weil das wieder ewig dauern würde und Risen im Prinzip eigentlich schon fast alles wichtige gesagt hat.

Es gibt nur ein paar Worte die ich hier loswerden muss, wegen Merchs eigentlich schon sadistischer Einstellung zum Thema.

Nichts, aber auch gar nichts, überhaupt nichts(!) rechtfertigt es einen anderen Menschen zu piesacken bzw. psychisch zu foltern!
Du kannst deine menschenfeindliche Attitüde verteidigen mit was immer du willst, aber wirst diesen moralischen Grundsatz damit nicht auch nur um einen Zentimeter verrücken.
Jeder der das trotzdem versucht oder sogar selbst solche Dinge tut, ist für mich kein Mensch mehr - dem spreche ich die Menschlichkeit ab. Das mag für den einen oder anderen vielleicht extrem klingen, aber ich hatte in meiner Kindheit genügend mit solchen Spastis zu tun. Also habe ich jedes Recht so zu denken.
Diese Leute haben mir die Kindheit zur Hölle gemacht, und mich womöglich für den Rest meines Lebens geprägt. Die Dinge woran die meisten Menschen sich erinnern, wenn sie an ihre Jugend zurückdenken, Treffen in der Clique, zusammen das Dorf/die Stadt unsicher machen, Besuche, der erste Kuss, Abschlussball, Abschluss-Klassenfahrt, das alles hatte ich nicht weil ich überall ausgeschlossen und ständig unterdrückt wurde.
Und selbst wenn man diejenigen von meinen Peinigern, die sich seit damals nicht geändert haben, heute dafür einsperren würde, wäre ich damit vermutlich immer noch nicht zufrieden. Denn so ein Verbrechen, der Schaden den sie bei mir und bei anderen angerichtet haben, was sie mir genommen haben, ist unverzeihlich.
Die einzige Möglichkeit wie man ihnen vielleicht verzeihen kann, ist wenn sie ihr Leben, ihre Einstellung ändern und anderen ein besseres Beispiel vorleben, wenn man das dann sieht und erkennt dass sie selbst eingesehen haben dass sie damals Idioten waren, und deswegen versuchen das beste aus sich rauszuholen.
Einer von denen hat das sogar tatsächlich geschafft. Und ich habe mich wirklich für ihn gefreut, als er mir das erzählt hat.
Aber ich schweife ab...

Merch, du hältst es also für richtig über Jemanden herzuziehen, weil er ein "Arschloch" ist. Okay! Vielleicht ist der Drachenlord das auch.
Kann schon sein, ich kenne ihn nicht persönlich um das zu beurteilen und aus ein paar Videos die ich gesichtet habe kann ich höchstens schlussfolgern, dass er Probleme hat. Aber soweit mein Moralkompass richtig funktioniert, sollte man doch versuchen Jemandem mit Problemen zu helfen, nicht es noch schlimmer zu machen. Denn genau letzteres machen die "Haider" zu denen du ja offenbar auch zählst.
Es ist dabei völlig egal ob er schon vorher diese Probleme hatte oder erst nachdem die Leute angefangen haben ihn zu beleidigen. Fakt ist, sie machen es damit nur schlimmer.
Jetzt wirst du wieder denken "ja aber der Rainer ist doch auch nicht unschuldig mit seinem Verhalten" aber NEIN lieber Merch. Lies nochmal den moralischen Grundsatz weiter oben. NICHTS rechtfertigt dieses Verhalten! Niemand hat so etwas verdient. Nicht einmal dir würde ich es wünschen.
Und wie der Typ darauf reagiert ist eine ganz andere Sache. Menschen reagieren unterschiedlich auf Mobbing. Die einen ziehen sich zurück, legen sich ins Bett und weinen, den anderen platzt halt öfter mal der Kragen. Ich hatte damals auch so meine Momente wo ich durchaus mal handgreiflich wurde, gebe ich ganz offen zu. Es gibt da selbstverständlich Grenzen, aber an sich sind solche Reaktionen nur menschlich.
Und ich bin nicht "Pro Rainer" falls mich jetzt Jemand in diese Schublade stecken will. Fuck nein, der Typ ist ein Wrack und sollte sich Hilfe holen. Aber ich weiß wie das ist, wie sich Mobbing auf einen Menschen auswirken kann, dass es seine Situation nur verschlimmern kann. Und sogar rein objektiv gesehen sollte jeder mit mehr als 5 Hirnzellen zu diesem Schluss kommen können. Diese ganze Hater-Mentalität ist objektiv gesehen verabscheuungswürdig und unmenschlich. Nur darauf möchte ich hinaus. Jeder der das nicht einsieht kann IMO kein vernunftbegabtes menschliches Wesen sein.
Also wie gesagt, selbst wenn der Drache wirklich ein Arschloch ist - diejenigen die "das Drachengame spielen" und sich an seinem Leid ergötzen, schwingen sich dadurch zu noch größeren Arschlöchern auf. Das ist die eigentliche Tragödie dahinter: egal für wie besser als Rainer sich die meisten von denen halten, ihr Verhalten macht sie zu noch größerem Abschaum als ihn.
"Als Christus uns von der Auferstehung der Toten erzählte, ... da dachte ich, er hätte damit etwas anderes gemeint." - Hershel Greene, The Walking Dead

Beiträge: 2 116

Wohnort: Bayern

Beruf: Verwaltungsfachwirt

PSN: cop79

Danksagungen: 1032

  • Nachricht senden

1 637

Montag, 10. Dezember 2018, 15:37

Und das rechtfertigt also, das Grab seines Vaters schänden oder zu ihm nachhause zu kommen und ihn mit Eiern zu bewerfen?


Du hast nichts ferstanden... Lösch dich!

Niemand hat - tazächlich - vor, Rudolf "Hurenbock" Winkler auszugraben. Der liegt ganz gut so...

Nichts, aber auch gar nichts, überhaupt nichts(!) rechtfertigt es einen anderen Menschen zu piesacken bzw. psychisch zu foltern!
Du kannst deine menschenfeindliche Attitüde verteidigen mit was immer du willst, aber wirst diesen moralischen Grundsatz damit nicht auch nur um einen Zentimeter verrücken.
Jeder der das trotzdem versucht oder sogar selbst solche Dinge tut, ist für mich kein Mensch mehr - dem spreche ich die Menschlichkeit ab. Das mag für den einen oder anderen vielleicht extrem klingen, aber ich hatte in meiner Kindheit genügend mit solchen Spastis zu tun. Also habe ich jedes Recht so zu denken.
Diese Leute haben mir die Kindheit zur Hölle gemacht, und mich womöglich für den Rest meines Lebens geprägt. Die Dinge woran die meisten Menschen sich erinnern, wenn sie an ihre Jugend zurückdenken, Treffen in der Clique, zusammen das Dorf/die Stadt unsicher machen, Besuche, der erste Kuss, Abschlussball, Abschluss-Klassenfahrt, das alles hatte ich nicht weil ich überall ausgeschlossen und ständig unterdrückt wurde.
Und selbst wenn man diejenigen von meinen Peinigern, die sich seit damals nicht geändert haben, heute dafür einsperren würde, wäre ich damit vermutlich immer noch nicht zufrieden. Denn so ein Verbrechen, der Schaden den sie bei mir und bei anderen angerichtet haben, was sie mir genommen haben, ist unverzeihlich.


Und ich bin überzeugter denn je... da sind die gleichen Gene im Spiel. Rudolf war ja Trucker... mobil und unbeaufsichtigt! (Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Beiträge: 3 505

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 798

  • Nachricht senden

1 638

Montag, 10. Dezember 2018, 15:40

Niemand hat - tazächlich - vor, Rudolf "Hurenbock" Winkler auszugraben. Der liegt ganz gut so...


Abwarten. (Link für registrierte Benutzer sichtbar)
Ja

Merch

Rechtschreibende Instanz

Beiträge: 2 243

Danksagungen: 1202

  • Nachricht senden

1 639

Gestern, 21:36

(Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Erbärmliches Elend auf beiden Seiten des Geldflusses ... (Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Entweder oder – mindestens!
caput mortuum
كل من يقرأ هذا هو غبي

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Risen fr0m the Ashes (11.12.2018)

Beiträge: 3 505

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 798

  • Nachricht senden

Ähnliche Themen