Sie sind nicht angemeldet.

Sander Cohen

REC Legend

  • »Sander Cohen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 963

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 598

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. April 2014, 22:31

Die "Red Queen" - Eine Zusammenfassung

(Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Die "Red Queen" war eine Künstliche Intelligenz, die in Umbrellas "U.M.F.-013" programmiert war. Normalerweise ist die Red Queen nur in den weltweiten Netzwerken von Umbrella aktiv. Bei Gefahrensituationen kann sie jedoch eine aktivere Rolle einnehmen und sowohl menschliche, als auch nicht-menschliche Angriffe lokalisieren und letzten Endes vernichten. Das alles tut sie nur, um sich selbst und die Daten, die auf dem "U.M.F.-013" gespeichert sind, zu beschützen.

Die Hauptaufgabe der Red Queen liegt in zwei Punkten:

1. Die Regulierung und Kontrolle über alle Forschungseinrichtungen von Umbrella und die Kontrolle über alle finanziellen Mittel bzw. Reserven von Umbrella.

2. Der Schutz von Umbrellas wichtigsten Mitarbeitern.

Dank dem Computer-Chip im Gehirn des Prototyps "T.A.L.O.S." war die Red Queen in der Lage, diesen Prototyp zu kontrollieren und ihm Befehle zu übermitteln.

Die Red Queen mag zwar eine durchdachte und wichtige K.I. sein, doch sie nützt nichts ohne einen Super-Computer wie den "U.M.F.-013". Der "U.M.F.-013" war der dreizehnte Super-Computer, der sich tief unterhalb von Raccoon city befand. Alle Daten auf dem "U.M.F.-013" sind allgemein bekannt als "Umbrella Archive".

So lange dieses "Umbrella Archive" existiert, ist es theoretisch möglich, die Umbrella Corporation wieder neu auferstehen zu lassen.

Ein ❤ für bärtige Männer mit zwickenden Schlüpfern!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Governor Ren (18.04.2014)

Governor

Dark Lord of Woodbury

Beiträge: 2 268

Danksagungen: 384

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. April 2014, 23:32

Ich dachte immer, die Red Queen sei nur der Computer in der Arklay Anlage. Also sind alle Umbrella-Computer wie ein Kollektiv, das unter Kontrolle der Red Queen steht, hab ich das richtig verstanden? :wayne:
Ob sie abgeschaltet wurde, nach Umbrellas Fall? Ist es möglich, dass Neo Umbrella sie jetzt nutzt? Möglicherweise hatte sie auch eine Kontrolle über die Labors und das U-Boot in RE6 ...
Könnte dann nicht auch theoretisch ein ähnliches Szenario auftreten, wie in den RE: Retribution, dass sie durchdreht und die volle Kontrolle sämtlicher Umbrella-Anlagen übernimmt?
"Als Christus uns von der Auferstehung der Toten erzählte, ... da dachte ich, er hätte damit etwas anderes gemeint." - Hershel Greene, The Walking Dead

Sander Cohen

REC Legend

  • »Sander Cohen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 963

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 598

  • Nachricht senden

3

Samstag, 19. April 2014, 00:02

Soweit ich das Ende von Umbrella Chronicles noch in Erinnerung habe, hat Wesker am Ende die Daten gelöscht. Weiß es aber nicht mehr so genau. Ist auf jeden Fall eine bessere Red Queen, als die Film-Version. Man hätte aus dieser Red Queen mehr machen können. Wenn die teilweise sogar B.O.W.s steuern kann - wäre zumindest interessant gewesen, zu sehen, was die Entwickler mit dieser K.I. so alles angestellt hätten.

Edit:

Ja, hast du richtig verstanden. Die Red Queen kontrolliert alles, was mit Umbrella zu tun hat - alles öhm... alles. :D

Ein ❤ für bärtige Männer mit zwickenden Schlüpfern!

Governor

Dark Lord of Woodbury

Beiträge: 2 268

Danksagungen: 384

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. April 2014, 00:55

Ist auf jeden Fall eine bessere Red Queen, als die Film-Version.

Nah! Das finde ich diskutabel.
Die Red Queen in den Filmen hat versucht um jeden Preis den Ausbruch des T-Virus aus dem Hive zu verhindern und kontrolliert Klonsoldaten sowie B.O.W. Die Red Queen in den Spielen greift kaum in das Geschehen ein. Die Selbstzerstörung des Labors unter der Mansion wurde manuell ausgelöst, davor hat sie nichts getan um einen Ausbruch zu verhindern oder die Mitarbeiter zu beschützen. Bei Raccoon City hat sie auch nur tatenlos zugesehen. Das einzige was sie getan hat, war Wesker davon abzuhalten, dass er die Testdaten bekommt (was für die Umbrella Corp. eigentlich eher contraproduktiv ist) und wie du sagst T.A.L.O.S. kontrolliert hat.
Vielleicht hat sie aber auch mehr gemacht als wir wissen. Könnte sie nicht auch Nemesis und die T-103 beeinflusst haben? Man stelle sich vor: Nemesis hat gerade Jill Valentine aus den Augen verloren, die Red Queen zapft Kameras von überall in der Stadt an oder Satelliten, und sucht nach Jill, anhand der Richtung in die sie sich bewegt, berechnet sie eine Angriffsstrategie für Nemesis und schickt ihm die Daten.
Scheint mir realistisch, da Nemesis ja überraschend oft zur richtigen Zeit, am richtigen Ort war um Jill zu konfrontieren. Irgendwie muss er das ja gemacht haben, ohne sie zu sehen.
"Als Christus uns von der Auferstehung der Toten erzählte, ... da dachte ich, er hätte damit etwas anderes gemeint." - Hershel Greene, The Walking Dead

Sander Cohen

REC Legend

  • »Sander Cohen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 963

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 598

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. April 2014, 01:15

Hab mich ein bisschen ungenau ausgedrückt mit der Film-Version. Die Idee mit der Red Queen in den Filmen finde ich ganz gut, aber womit ich mich nie anfreunden werde, ist die optische Darstellung in Form eines Mädchens. Finde ich irgendwie unpassend. Aber ist Geschmackssache. Die Theorie mit Nemesis finde ich interessant. Ich meine, Nemesis wurde in Operation: Raccoon City gesteuert oder so etwas. Liegt schon etwas zurück.

Ein ❤ für bärtige Männer mit zwickenden Schlüpfern!

Ähnliche Themen