Sie sind nicht angemeldet.

James.Havoc

Grumpy Gamer

  • »James.Havoc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 617

Beruf: Forstwirt

Danksagungen: 1630

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. Juni 2022, 16:47

Resident Evil 4 Remake

Es ist soweit!

Seit heute morgen um kurz nach Mitternacht ist das Remake zum Vierten Resident Evil offiziell mit einem Teaser angekündigt worden.

Überraschenderweise bildete Teaser nicht nur den Auftakt zu Sonys State of play, sondern gab auch bereits einen soliden Einblick in die Neuauflage zu Leons Europa- Trip.

Inhaltlich wird das Remake vermutlich deutlich düstere Töne anschlagen, als es noch im zwar recht braun-beigen, aber immerhin recht hellen Original der Fall war. Ob man Leon aber generell mehr in die klassische Survival Horror- Schiene zurückschubst, anstatt ihn mit Roundhouse- Kick und Suplex durch Gegnerhorden pflügen zu lassen, blieb mangels echtem Gameplay- Material offen.

Zu sehen gab es nicht nur eine runderneuerte Ashley (die vllt. aus Kalkül noch gänzlich unvertont blieb), Luis Sera, Ada Wong, Osmund Saddler nebst Schwabbel-Stab, eine distanzierte Rückansicht von Bitorez Mendez (jetzt auch mit Hut), sowie mehreren Ganados und den Mönchen aus dem Schloss.
Eine aus der Vogelperspektive gezeigte Szene mit Leon in einem winzigem Boot deutet zu dem auch die Rückkehr von Del Lago an.

Nachdem man bereits mehr oder minder unironisch witzelte, was Capcom nach der "Light"- Version von Resident Evil 3 Nemesis wohl alles aus dem Vierer kürzen würde, kann man hier wohl bereits ein wenig aufatmen, dass die Schere nicht zu stark zum Einsatz kam.
Man darf gespannt sein, ob künftige Trailer noch mehr, der teils ikonischen Gegner aus RE4 zeigen werden, oder ob Capcom hier vllt. tatsächlich bereits ein Großteil seines Arsenals abgefeuert hat.

Bis zum 24. März 2023 ists ja noch ein Weilichen hin....







Bis dahin gern noch aufgebohrte Versionen von

- Dr. Salvador (wie man auf RE4's Posterboy verzichten konnte ist mir ohnehin unbegreiflich)
- El Gigante
- Verdugo
- Salazar (Bin tatsächlich sehr gespannt, wie er umgesetzt wird, sollte er wieder dabei sein. Und da man bereits Mönche gesehen hat, wirds das Schloss wohl auch wieder geben)
- Krauser (Angeblich ist er der Schere zum Opfer gefallen. Hoffe aber, dass man lieber anpasst und überarbeitet, als zu kürzen und zu streichen)
- Garrador&Regeneradores ( würde mich stark wundern, wenn man die beiden gestrichen hätte, bringen durch ihre Einzigartigkeit doch eine gewisse Würze in den Abblauf)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CanadianMike (03.06.2022), Atriiyu (04.06.2022), Merch (04.06.2022), Risen fr0m the Ashes (06.06.2022)

Atriiyu

Butler of Hellsing

Beiträge: 2 603

Wohnort: Minden an der Weser

Xbox Live Name: Issunii

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 846

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Juni 2022, 16:54

Schaut verdammt gut aus, aber ich bleibe skeptisch, was auch daran liegt, dass die letzten zwei Remakes zwar gut waren, aber inhaltlich einiges fehlte. Beim 4er-Remake arbeitet das Team mit, welches auch am 2er-Remake dabei war. Persönlich hätte ich mir ein Remake von Code: Veronica lieber gewünscht.

Ich hoffe auch, dass die Bonusspiele wieder dabei sind. Vielleicht wäre ein zweites Separate Ways mit Luis möglich. Ich hoffe allerdings, dass die Bossgegner alle mit dabei sind. Wenn man mehr auf Horror setzen möchte, könnte man den Kampf gegen Verdugo noch intensiver und dunkler machen. Ich meine Bodengitter, Lüftungsschacht und enge Kanalisationskorridore schreien geradezu danach.

Saddler wirkt dieses Mal etwas besser. Zwar etwas dicker (er muss ja auch seinen riesigen Stecher Tentakel unter der Kutte verbergen) aber seine neue Stimme gefällt mir jetzt schon besser als das schwülstige Original. Auf Salazar bin ich am meisten gespannt.

Hier ein Vergleichsvideo zwischen Original und Remake:


In the name of God, impure souls of the living dead
shall be banished into eternal damnation. Amen.

Merch

Rechtschreibende Instanz

Beiträge: 2 918

Danksagungen: 1625

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Juni 2022, 12:59

Ich freu mich immens drauf, die augenscheinliche Nähe zum Original macht große Hoffnung. Was ich bisher an Veränderung erkenne, wurde zum Positiven modifiziert. Es gilt – neben Mario 64 – das beste Telespiel aller Zeiten abzulösen, insofern ist der Hype real! Sollte Krauser tatsächlich gecuttet werden, wär ich damit zufrieden, dem konnte ich nie was abgewinnen. Würde auch zu einer Anpassung der Story passen, diese Karrikatur von einem Barett-Muskelmann ist ja untrennbar mit der hanebüchenen Kacke verknüpft. Generell wärs schön, wenn man den Insel-Part gesundschrumpfen oder gehörig entmilitarisieren würde. Fokus auf Regeneradores-ähnliche Begegnungen in Laborszenarien richten, keine Minigun-Gefechte mehr.

Es hat noch alle Chancen, perfekt zu werden!
„Ooh, du geiler Bulbassur! Du edles, edles Boggemonn!“
- Philip O'littlebean

Beiträge: 4 732

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 1102

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Juni 2022, 19:27

Sieht gut aus, finde nur ein paar Szenen haben ne seltsame Kameraführung.

Finde den größeren Fokus auf Horror sehr positiv. Bin gespannt, wie sie Leon umsetzen. Sieht erstmal so aus, als würden sie einen realistischeren und glaubwürdigeren Ansatz wählen, statt einfach nur die "Anime Protagonist" Charakterisierung aus RE4 Original zu übernehmen (auch wenn die Version von Leon zum Original RE4 gepasst hat). Den neuen Look von Ashlay finde ich richtig gelungen. Die neuen Remakes haben ja einige Schwächen, aber bei der Casting-Wahl und Neu-Interpretation alter Charaktere trifft Capcom imo wirklich immer voll ins Schwarze.

Was die Story angeht, wünsche ich mir eigentlich einfach nur eine Neu-Erzählung vom Original mit allen Kern-Elementen (Las Plagas, Los Illuminados, Luis etc.), aber halt mit mehr Horror-Fokus, weniger Bullshit (Fick diese dumme Salazar Statue) und mit mehr Einbindung in die Umbrella-Story.

Beim Gameplay will ich eigentlich keine großen Veränderungen. Es sollte imo auf keinen Fall ein Survival-Horror Titel werden. Es soll bitte wie das Original sein, nur mit moderner Steuerung und Waffen-Schnellwechsel. Die Nahkampfattacken bleiben gefälligst - meinetwegen ohne übertriebene Suplex-Attacken, aber hauptsache rein vom Gameplay her ändert sich nichts. Ich bin ja sehr gespannt, ob sie das Feeling einfangen werden. Ich weiß nicht ganz, wie ich es beschreiben soll, aber die Kämpfe in RE4 machen ja gerade auch aufgrund des Zusammenspiels aus dem wuchtigen Gunplay, dem dynamischen Gegner-Verhalten und dem entsprechenden Trefferfeedback so viel spaß. Im Original konnten ja gleich mehrere Ganados meterweit weggeschleudert werden, wenn man mit der Shotgun in eine Menge reingeballert hat. Das sieht zwar richtig dumm aus, aber es fühlt sich so gut an - und ich bin halt gespannt, wie sie das im Remake umsetzen.

EDIT: Okay, ich würde mir mehr Rätsel wünschen. Muss ja nichts anstregendes sein, aber halt um den Spielablauf n bisschen aufzulockern. Fände es außerdem grandios, wenn man das Dorf mehr ausbaut. Entmilitarisierung ist das richtige Stichwort, was die Insel angeht. Die sollen dort die ganze Kriegs-Kacke herausnehmen.
HRKRRRK BRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR

CanadianMike

Kanadischer Schwabe / Maultaschenkönig

Beiträge: 2 425

Wohnort: Heidelberg

PSN: CalgarianMike

Steam Name: calgarianmike

Danksagungen: 1393

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. Juni 2022, 22:46

Hauptsache eine gescheite Steuerung für den PC.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rudania (07.06.2022)

Rudania

Alucard

Beiträge: 3 674

Wohnort: Kreis Kleve

PSN: Rudania-97

Danksagungen: 1128

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Juni 2022, 15:23

Hauptsache eine gescheite Steuerung für den PC.
So und nicht anders!
RE4 hat so eine dreckige Steuerung. Die Wii-Version ist dahingehend die einzig ansatzweise akzeptable Version.

Pisst mich bis heute an, dass sie nie ein ordentliches Remaster von RE4 gemacht haben.

Atriiyu

Butler of Hellsing

Beiträge: 2 603

Wohnort: Minden an der Weser

Xbox Live Name: Issunii

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 846

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. Oktober 2022, 10:53

Hier die Pressematerialien vom gestrigen Showcase in Bezug auf das Remake von Resident Evil 4. :)

Zu den Editionen

Zu den Artworks

Zu den Screenshots

Gameplay & Neuer Trailer:


In the name of God, impure souls of the living dead
shall be banished into eternal damnation. Amen.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Atriiyu« (21. Oktober 2022, 11:17)


CanadianMike

Kanadischer Schwabe / Maultaschenkönig

Beiträge: 2 425

Wohnort: Heidelberg

PSN: CalgarianMike

Steam Name: calgarianmike

Danksagungen: 1393

  • Nachricht senden

8

Freitag, 21. Oktober 2022, 12:42

Hunnigan und vor allem Sera sehen echt kacke aus.

Atriiyu

Butler of Hellsing

Beiträge: 2 603

Wohnort: Minden an der Weser

Xbox Live Name: Issunii

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 846

  • Nachricht senden

9

Freitag, 21. Oktober 2022, 13:00

Hunnigan spielt keine besondere Rolle. Luis schaut aus wie eine Mischung aus Trevor (GTA V) und jemanden, der im weißen Van kleine Kinder mitnimmt. Granny Salazar gefällt mir aber schon sehr. Insgesamt wurden die Charaktere etwas in der Form verändert. Saddler sieht nun deutlich älter und schlanker aus, während die beiden Verdugos und El Gigante deutlich an Masse gewonnen haben. Das ist vom Trailer her das erste Resident Evil Remake, welches mir sehr gut gefällt. Auch der Einsatz des Messers ist nun deutlich besser, wenn auch übertrieben wenn Salvador mit der Kettensäge antanzt. Wobei es mir gefällt, dass Salvador nun Wege versperren kann, indem er einfach mal alles kaputt sägt. Gespannt bin ich, ob Krauser und U3 im Spiel vorhanden sein werden. Gerüchte besagen ja, dass die Insekten ganz der Schere zum Opfer gefallen sind und auch die beiden El Gigante im Schmelzofen.

In the name of God, impure souls of the living dead
shall be banished into eternal damnation. Amen.

Beiträge: 4 732

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 1102

  • Nachricht senden

10

Freitag, 21. Oktober 2022, 13:08

Hunnigan sieht doch fast 1:1 aus wie im Original? Luis sieht aus wie ein Perversling. Passt ja zum Charakter :D
HRKRRRK BRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR

SaddlerFan

Los Iluminados Ehrenmitglied

Beiträge: 138

Wohnort: Saddler's Sanctuary

Beruf: Lord Saddlers Pressesprecher

PSN: Saddler_Fan

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

11

Freitag, 21. Oktober 2022, 13:59

Remake!Saddler sieht hübsch aus, ich mag ihn. Auch wenn wir immernoch nicht sein ganzes Gesicht gesehen haben. Es wundert mich aber nicht dass sie ihn schlanker usw gemacht haben - ich mag das "chubby" Original aber trotzdem lieber, aber das war von vorneherein klar. Insofern bin ich fast froh dass sie erst gar nicht versucht haben, remake!Saddler genauso zu machen wie das Original, auch von der Persönlichkeit her, ein fabulous!Saddler wie im Original würde wohl eher nicht zum ernsten und dunklen Remake passen. Schon recht, das alles. Und ich liebe sein neues Portrait-Gemälde das man im Trailer sieht. Das ist doch mal was. Das würde ich mir SOFORT als Poster kaufen.

Was mich aber dann doch wundert, ist, dass sie ihn nicht in etwa so alt gemacht haben wie Salazar vom Aussehen her (ich weiß, Salazar ist eigentlich erst 20). Aber naja, ich beschwer mich nicht. Hauptsache Saddler ist im Spiel und bekommt ein paar Szenen... man ist ja nicht anspruchsvoll. lol

Oh aber eins macht mich dann doch grantig - alle aus dem Trailer kriegen nochmal extra Charakter-Screencaps in denen sie schick posieren oder nett fotografiert sind, nur Saddler nicht. Frechheit. :thumpdown

~ Avatar by FabyLP! ~
~ Signature by annausagi2 ~

Atriiyu

Butler of Hellsing

Beiträge: 2 603

Wohnort: Minden an der Weser

Xbox Live Name: Issunii

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 846

  • Nachricht senden

12

Freitag, 21. Oktober 2022, 17:02

Kleine Details aus dem Gameplay gestern:

- Ganados konnten früher ohne Waffen nur die Spielfigur greifen. Nun können Ganados direkt mit bloßer Faust zuschlagen, was sie auch unbewaffnet gefährlich macht.

- Dr. Salavador trägt den Kartoffelsack auf dem Kopf nun nicht mehr als Deko, sondern zum Schutz vor der Sonne, da der Las Plaga bei Salvador schon ausgebrochen ist.

- Das Messer wird beim parieren der Kettensäge komplett beschädigt, wenn nicht sogar zerstört.

- Dr. Salvador nutzt den Berserkerangriff von Super Salvador.

- Ganados die einen von hinten packen werden nicht mehr mit dem Ellbogen zurückgedrängt. Stattdessen wirft Leon den Ganado über die Schulter nach vorne und es erfolgt ein Messerangriff.

- Getötete Gegner hinterlassen weiße und goldene kleine Lichtsäulen, die wie in Resident Evil 4 VR dafür dienen, um optisch auf Items und Geld hinzuweisen.

- Der Koffer wurde um mehrere Optionen ergänzt. Ebenso kehren die alten Munitionsschachteln und die Reagenzgläser (gemischte Kräuter) zurück.

- Beim Craften von Munition etc. besteht offenbar die Chance, dass man mehr Munition etc. als Boni dazu bekommen kann.

- Unbestätigt, aber wohl doch sicher ist, dass Aaron LaPlante den Händler spricht. LaPlante sprach schon den Händler (der Duke) in Resident Evil Village.

- "Bolt Thrower" ist eine neue Waffe, die Bolzen verschießen kann und mit Minen bestückt werden kann. Ebenso hat man beim Händler nun die Möglichkeit per Tastendruck Waffen zu vergleichen.

- Durch die Karte, die man bei der Collector's Edition bekommt, kann man sehen, dass die alten Schauplätze zurückkehren, wenn auch stark erweitert. So wurde aus dem Folterschuppen wo der Endkampf gegen Mendez stattfindet gleich eine ganze Fabrik draus gemacht. Ebenso gibt es mit der Fischfarm einen neuen Schauplatz.

- Die Vorbesteller-Anhänger (Pistolenmunitionsschachtel und grünes Kraut) sind original Modelle vom MT Framework, also Modelle vom Original Resident Evil 4 und nicht mit der RE Engine neu entwickelt.

In the name of God, impure souls of the living dead
shall be banished into eternal damnation. Amen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Risen fr0m the Ashes (21.10.2022), James.Havoc (21.10.2022)

Beiträge: 4 732

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 1102

  • Nachricht senden

13

Freitag, 21. Oktober 2022, 17:05

Kann man die Karte irgendwo sehen im Netz bzw. Hast du einen Link? Und gibt es dort Hinweise auf die Insel?
HRKRRRK BRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR

Atriiyu

Butler of Hellsing

Beiträge: 2 603

Wohnort: Minden an der Weser

Xbox Live Name: Issunii

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 846

  • Nachricht senden

14

Freitag, 21. Oktober 2022, 17:15

Ja, die Karte gibt es. Es wurden einige Dinge neu arrangiert. Also der Folterschuppen mit Mendez ist nun die verlassene Fabrik. Die Villa könnte das Haus von Mendez sein. Das Anwesen am See soll angeblich der Ort sein, wo man die Hütte verteidigt und Quarry ist der kleine Ort, wo man den Wasserzufluss ändern und die drei Kisten abschießen muss. Alles wie gesagt ein bisschen anders aufgebaut, vor allem, da die verlassene Fabrik nicht mehr nahe von Salazars Burg ist. Die Insel ist natürlich nicht mit drauf, weil es halt eine Insel ist. Die müsste also irgendwo links oder über der Burg dann sein.



Die Hunter's Lodge dürfte der Startpunkt sein, wo man in Don Jose's Haus den ersten Ganado trifft.

In the name of God, impure souls of the living dead
shall be banished into eternal damnation. Amen.

Merch

Rechtschreibende Instanz

Beiträge: 2 918

Danksagungen: 1625

  • Nachricht senden

15

Freitag, 21. Oktober 2022, 17:25

Ich musste eben ein bisschen weinen, als ich den Waffenschnellwechsel auf die Flinte gesehen hab. Ihr alle wisst so gut wie ich, wie viele fucking re-re-re-releases ich durchgemacht habe; jedes Mal wurde ich aufs Neue enttäuscht – aber endlich, endlich ist er da! Ein wahrlich rührender Moment. :pleased:

An und Pfirsisch richtig geiler Scheiß, das Spiel wird hervorragend, soviel steht fest. Kritikpunkte bis dato:

- Mendez hat einen Hut – Salazar hat keinen (und sieht aus wie ein Bastard). Fickts euch.
- Die 870 mutete im Gameplay ziemlich ... unspektakulär an? Was die Flinten im Original zu sehr an Wumms haben, scheint ihnen im RE4make zu fehlen. Nun kenn ich das Feeling vor dem Bildschirm noch nicht, aber aus der Ferndiagnose müsste ein Mittelding aus RE4 und dem neuen Spiel her.
- "Bill me for the repairs later" – Bin mir offengestanden noch unsicher, wie ich kontextabhängige Gameplay-Kommentare finden soll. Grundsätzlich passt es ja zu den Over-the-Top-Allüren von RE4, aber ist eben sehr ungewohnt. Abwarten!
- DER LASERPOINTER IST WEG WO IST MEIN LASERPOINTER ICH WILL ACTIVE AIMING HUUUUURENSOHN!! Es war im Original sooo verdammt elegant gelöst: bis auf die Präzisionsbüchsen haben alle Wummen per Laserpointer gezielt. Warum zur Hölle musste der weg?! Ich hasse das scheiß eingeblendete Fadenkreuz, das ist immersionsstörender Dreck allererster Güte! Was soll das?!

Im Großen und Ganzen wars das auch; die Resteindrücke habe ich durchweg positiv aufgenommen. Honorable Mentions:

- Der Merchant ist wieder da und er hat blaues Licht und es leuchtet blau und das mag ich leiden. :happy:
- Das alte Arsenal à la Five-seveN (diesmal in fancy FDE), TMP, USP (diesmal sogar reinrassig :D ) und wie se alle heißen is back und wurde optisch verfeinert. Große Erleichterung, dass hier zumindest schon mal nicht nachteilig rumgedoktort wurde; jetzt kann es nur besser werden (Upgrades mit kosmetischer Verknüpfung, bitte bitte)!
- Freikämpfmöglichkeit aus der Rangelei mit optionalem Blankwaffeneinsatz. Geil. Combatsystem einer der Stützpfeiler von RE4, und er wurde massiv verbessert, würd ich prognostizieren!
- Auf einem der Bonusbildchen ist ein Mare's Leg – ein kurzer Unterhebelrepetierer – zu sehen. Hab ich mir vor gar nicht mal sooo langer Zeit mal in irgendeinem RE4-Thread gewünscht. Das wird richtig spaßig!

Im Übrigen finde ich, dass ihr niederträchtige Pisser seid, weil ihr die Philip-FanFick gelöscht habt (so werde ich ab jetzt jeden Post abschließen)!
„Ooh, du geiler Bulbassur! Du edles, edles Boggemonn!“
- Philip O'littlebean

Beiträge: 4 732

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 1102

  • Nachricht senden

16

Freitag, 21. Oktober 2022, 17:26

Nice danke dir. Sieht bisher gut aus, so weit scheint bis auf dieses einen Canyon wo man nachdem man Luis findet die zwei Medallions finden muss, alles da ist + zwei neue Gebiete? Bin mir Recht sicher dass sowohl Lake Settlement als auch Fischfarm nicht im Original sind. Schloss ist halt Schloss. Bei der Insel kann ich mir aber schon vorstellen, dass sie einfach gestrichen wurde und deswegen nicht auf der Karte ist :loooooooooooool:

Aber will ja nicht so negativ sein. Finde das Spiel sieht bisher fantastisch aus. War erst skeptisch aber das gameplay gestern hat mich richtig gehyped. Es sieht halt wirklich wie Resident Evil 4 nur in düsterer und gruseliger aus. Hab auch schon paar Previews gelesen, paar Leute konnten es schon zocken. Laut ersten Previews spielt es sich vom Flow her sehr ähnlich zum Original. Gameplay sieht aber auch ganz danach aus.

Ich glaube, wenn sie nicht die Hälfte des Spiels rausschneiden, wird das hier richtig richtig gut werden.
HRKRRRK BRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR

Atriiyu

Butler of Hellsing

Beiträge: 2 603

Wohnort: Minden an der Weser

Xbox Live Name: Issunii

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 846

  • Nachricht senden

17

Freitag, 21. Oktober 2022, 17:29

Beschwer dich bei dem, der sie gelöscht hat.

Btw: Die Karte macht keinen Sinn. Folterschuppen unten und Burg oben passt nicht. Es sei denn, man muss nach Mendez durchs ganze Dorf laufen. Denke eher, dass die Lakeside Settlement der Ort für den Kampf gegen Mendez sein wird. Die Hunters Lodge könnte die Hüttenverteidigung sein.

In the name of God, impure souls of the living dead
shall be banished into eternal damnation. Amen.

Merch

Rechtschreibende Instanz

Beiträge: 2 918

Danksagungen: 1625

  • Nachricht senden

18

Freitag, 21. Oktober 2022, 17:34

Beschwer dich bei dem niederträchtigen Pisser, der sie gelöscht hat.


Tu ich doch, das ist ja Sinn und Zweck der Maßnahme, ferstehst du? :noidea:

Versucht ihr gerade – ohne den Hauch einer Kenntnis über die rearrangierte Handlung – Leons Weg über die Karte nachzuvollziehen und die Sinnhaftigkeit der örtlichen Gegebenheiten zu beurteilen? Das ist doch totaler Quatsch. :D
„Ooh, du geiler Bulbassur! Du edles, edles Boggemonn!“
- Philip O'littlebean

SaddlerFan

Los Iluminados Ehrenmitglied

Beiträge: 138

Wohnort: Saddler's Sanctuary

Beruf: Lord Saddlers Pressesprecher

PSN: Saddler_Fan

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

19

Freitag, 21. Oktober 2022, 18:32

Der Laserpointer ist nicht weg. Man kann ihn beim Merchant wohl kaufen, soweit ich das mitbekommen habe. Also keine Panik!

~ Avatar by FabyLP! ~
~ Signature by annausagi2 ~

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Merch (21.10.2022)

Merch

Rechtschreibende Instanz

Beiträge: 2 918

Danksagungen: 1625

  • Nachricht senden

20

Freitag, 21. Oktober 2022, 19:40

Der Laserpointer ist nicht weg. Man kann ihn beim Merchant wohl kaufen, soweit ich das mitbekommen habe. Also keine Panik!


Das wär ein Traum – wo sieht man das? Egal; ich glaub, mehr will ich mir vor Release gar nicht mehr zu Gemüte führen. Das Gameplayvideo im Dorf und die paar Charakter-Artworks sind die perfekte Dosis; ich bin jetzt vollkommen in meinem Hype bestätigt, und alle übrigen Eindrücke will ich unverfälscht und jungfräulich beim ersten Durchgang RE4make erleben. :Pinky neu:
„Ooh, du geiler Bulbassur! Du edles, edles Boggemonn!“
- Philip O'littlebean

Ähnliche Themen