Sie sind nicht angemeldet.

Atriiyu

Mitarbeiter & Urgestein

  • »Atriiyu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 558

Wohnort: NRW

Xbox Live Name: Issunii

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 819

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. Juli 2023, 12:40

Riesenkäfer: Resident Evil 4 Remake



Im Remake von Resident Evil 4 könnt ihr pro Schauplatz einen sogenannten Riesenkäfer finden, also insgesamt drei Stück. Diese Riesenkäfer könnt ihr essen, was eure Gesundheit ein kleines bisschen maximiert oder ihr könnt sie für 10.000 Peseten beim Händler verkaufen.

Den ersten Riesenkäfer könnt ihr nachts finden, genauer gesagt, nachdem ihr Del Lago besiegt habt. Fahrt dann mit euren Boot zur Seesiedlung und begebt euch zum Anfangsbereich. Der Käfer hängt an einem Baum, der sich neben einem kaputten Boot befindet.

Der zweite Riesenkäfer befindet sich in der Burg. Nachdem ihr euch mit Ashley durch die berühmte Wasserhalle gekämpft habt, folgt eine Zwischensequenz an dessen Ende Ashley vor euch weg läuft. Ihr kommt in einem Bereich mit einem großen Brunnen. Hier könnt ihr ein paar Forellenbarsche jagen. An der großen Wand hinten befindet sich der Riesenkäfer.

Den letzten Käfer findet ihr im Bereich nach dem Zeltlager. Ihr kommt zu einem Bereich mit einigen Steinsäulen und Ruinen. Am Ende müsst ihr hinunter springen und landet direkt in einer Zwischensequenz mit Krauser. Nach der Sequenz rennt ihr nicht nach vorne, sondern dreht euch um. An der hinteren Wand, also dort wo ihr hinunter gesprungen seid, befindet sich der letzte Riesenkäfer.

Das Problem mit den Riesenkäfern ist, dass man sie meistens schlecht erkennen kann, da sie mit ihrer Umgebung fast verschmelzen. Ihr werdet die Käfer also meistens durch die Tastenaufforderung entdecken.

CanadianMike

Kanadischer Schwabe / Maultaschenkönig

Beiträge: 2 403

Wohnort: Heidelberg

PSN: CalgarianMike

Steam Name: calgarianmike

Danksagungen: 1384

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. Juli 2023, 21:31

Wenn man den Riesenkäfer als Talisman hat (Der Verkaufswert von heilenden Objekten steigt um 100%), bekommt man sogar 20.000 Peseten. 2004 hatte Spanien übrigens schon den Euro.

Sa!nt on Trip

REC Trophäenjunkie

Beiträge: 4 871

Wohnort: Weserbergland

PSN: schmelzkaese849

Danksagungen: 1049

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Juli 2023, 13:14

Hatte Capcom wohl übersehen, ebenso wie die Tatsache, dass die Springfield kein .223 Rem verschießt. :D

BTW, hab bisher von der Existenz dieser Käfer noch gar nichts gewusst.

Atriiyu

Mitarbeiter & Urgestein

  • »Atriiyu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 558

Wohnort: NRW

Xbox Live Name: Issunii

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 819

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Juli 2023, 13:50

Die Käfer übersieht man halt sehr schnell. Wäre mir in der Burg beim Brunnen nicht die Taste zum einsammeln angezeigt worden, wäre ich auch nie auf die Käfer gestoßen.

Naja, ob es den Euro gab oder nicht, spielt ja keine Rolle. In Teil 5 und Village wurde auch die Währung des Landes genommen, was das ganze auch stimmiger macht.

SaddlerFan

Los Iluminados Ehrenmitglied

Beiträge: 130

Wohnort: Saddler's Sanctuary

Beruf: Lord Saddlers Pressesprecher

PSN: Saddler_Fan

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. Juli 2023, 10:38

Ich finde, die Käfer sind ein nettes kleines Gimmick und auch eine nette Hommage an das Original - da gab es auch Käfer, die konnte man aber nicht einsammeln. Wenn ich mich recht erinnere, waren die damals im Spiel weil einer der Entwickler ein großer Fan von Käfern war und sie einfach halt mal reinsetzte.

Was die Währung angeht - es gibt in Valdelobos Peseten-Münzen aus verschiedenen spanischen Zeitperioden. Ich glaube, drei. Einige der Münzen sind aus dem 19. Jahrhundert, dann gibt es welche mit Franco drauf aus dessen Zeit und dann modernere, die es kurz vor der Euro-Einführung gab. Also man hat in Valdelobos wohl durchaus bewusst ein eigenes Zahlungsmittel; Peseten ja, aber halt ein bunter Münzen-Mix. :Pinky neu:

~ Avatar by FabyLP! ~
~ Signature by annausagi2 ~

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Atriiyu (27.07.2023)

Ähnliche Themen