Sie sind nicht angemeldet.

Merch

Rechtschreibende Instanz

Beiträge: 2 176

Danksagungen: 1168

  • Nachricht senden

101

Montag, 7. März 2016, 22:00

Aber da hatten sie in Season 02 wenigstens noch richtig geschossen. Im Gegensatz zum Season 3 Drama mit CGI-muzzle-flashes ohne jeglichen blowback. :P


Wobei früher auch nicht zwangsläufig alles besser war, waffentechnisch... Man entsinne sich an die legendäre allereste TWD-Folge, in der Rick seinen Kollegen in autoritärem Ton, als wär es das natürlichste der Welt, zum Entsichern seiner Glock auffordert! :fear1:

Entweder oder – mindestens!
caput mortuum
كل من يقرأ هذا هو غبي

Beiträge: 2 104

Wohnort: Bayern

Beruf: Verwaltungsfachwirt

PSN: cop79

Danksagungen: 1019

  • Nachricht senden

102

Montag, 7. März 2016, 22:10

Aber da hatten sie in Season 02 wenigstens noch richtig geschossen. Im Gegensatz zum Season 3 Drama mit CGI-muzzle-flashes ohne jeglichen blowback. :P


Wobei früher auch nicht zwangsläufig alles besser war, waffentechnisch... Man entsinne sich an die legendäre allereste TWD-Folge, in der Rick seinen Kollegen in autoritärem Ton, als wär es das natürlichste der Welt, zum Entsichern seiner Glock auffordert! :fear1:


Der ist da Kleinstadtsheriff und trägt nen Python spazieren. Woher soll der denn von der Glock'schen Safe-Action wissen? :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Merch (08.03.2016)

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

  • »Sa!nt on Trip« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 044

Wohnort: Dunkeldeutschland

Danksagungen: 852

  • Nachricht senden

103

Montag, 7. März 2016, 22:46

Wen interessieren schon die ollen Knarren. Die sollen mal wieder spannende Folgen wie in den ersten beiden Staffeln machen. Irgendwie bin ich mit dieser Staffel immer noch nicht richtig warm geworden. Wenn die ganzen Leute so versprengt sind, verliert man schnell den Überblick und die Charaktere werden auch immer entbehrlicher (und geben dementsprechend schnell den Löffel ab).

Beiträge: 2 104

Wohnort: Bayern

Beruf: Verwaltungsfachwirt

PSN: cop79

Danksagungen: 1019

  • Nachricht senden

104

Dienstag, 8. März 2016, 18:38

Wie gesagt: Die zweite Hälfte von Staffel 6 finde ich bislang sehr gut!
Und dass sich im Verlauf der Serie die Spannung teilweise verringert ist doch nur eine logische Konsequenz daraus, dass die Menschen in dem feindlichen Umfeld endlich dazu übergehen, Siedlungen zu bilden statt in nomadisierender Weise ständig auf der Flucht zu sein.

Ist doch klar, dass der ganze Ablauf von der Dynamik her etwas abnimmt und ins Statische übergeht. Dass aber noch genug Raum für Spannung und Action bleibt, dafür sorgen dann die menschlichen Antagonisten.

Governor Ren

Dark Lord of Woodbury

Beiträge: 2 272

Danksagungen: 384

  • Nachricht senden

105

Mittwoch, 9. März 2016, 01:37

Ich wünschte, man würde mal sehen, woher unsere freshe Clique immer ihre neusten Feuerwaffenerrungenschaften bezieht...

Die haben sie entweder aus der alexandrianischen Waffenkammer, die schon vor ihrer Ankunft prall gefüllt war oder die haben sie irgendwo, irgendwann auf ihren Touren gefunden. In Amiland wo in mindestens jedem zweiten Haushalt ein Schießeisen gelagert wird, dürfte das nicht mal so schwer gewesen sein wie man denkt. :D
Und was du daran so interessant findest kapier ich nicht. Sollen sie jetzt zu jedem einzelnen Gewehr die Herkunftsgeschichte erzählen? Ja .... das wäre sicher sehr interessant. :rolleyes:

Die sollen mal wieder spannende Folgen wie in den ersten beiden Staffeln machen

Wenn du die Folge nach dem Midseason-Finale und die jetzige nicht spannend fandest, dann muss du eine sehr eigenartige Definition von Spannung besitzen. :disimulo:

Ich kapier das extreme rumgenörgel an der Serie momentan nicht. Ja manches ist nicht so logisch, es gibt ein paar blöde Handlungsstränge, aber für einiges was die Leute bemängeln, kann die Serie an sich eig nichts.
Zum Beispiel sagen viele Sie sehen die Zombies seit der dritten oder vierten Staffel nicht mehr als Bedrohung. Eigentlich fallen in der Serie immer noch genug Leute den Beißern zum Opfer.
Man denke nur an (Spoiler Staffel 5)

Spoiler Spoiler

Tyreese und Noah

Es kommen regelmäßig solche Szenen die verdeutlichen, dass man die Viecher nicht unterschätzen darf und nur ein Moment der Unachtsamkeit oder eine dumme Aktion tödlich enden kann.
Der Eindruck sie wären weniger bedrohlich entsteht eigentlich nur daraus, dass wir die Beißer nach ca. sechs Staffeln inzwischen gewohnt sind und Rick und co. sie abschlachten, als sei es das normalste auf der Welt, weil es ihnen nach Jahren der Zombieapokalypse genau so geht wie dem Zuschauer.
In den ersten zwei oder drei Staffeln war die Serie durch die Zombies noch was besonderes. Sowas hat es vorher so noch nie gegeben. Aber inzwischen haben wir schon Zombies in allen Variationen, Verwesungs-Stufen, Alters- und Gewichtsklassen etc. gesehen, sodass uns fasst nichts mehr so schnell erschrecken kann. Aber ich denke, wenn Jemand jetzt bei der sechsten Staffel in die Serie einsteigen würde (was natürlich Niemandem zu empfehlen ist, aber jetzt mal rein theoretisch ;) ) hätte er genau so viel Respekt vor den Untoten, wie wir damals bei der ersten Folge. Worauf ich hinaus will: dafür kann die Serie eigentlich nichts. Das liegt im Grunde an unserer eigenen Wahrnehmung. :noidea:

Zur neuesten Folge:
Fand ich gut. Ich hätt's noch besser gefunden, wenn bei

Spoiler Spoiler

dem Angriff auf die Basis der Saviors

einer aus der Gruppe gestorben wäre. Bei dem Chaos war es ein Wunder dass die sich nicht versehentlich gegenseitig durchlöchert haben. Sehr glaubwürdig, dass die alle ohne einen Kratzer heil wieder raus gekommen sind. :rolleyes:
Und dass

Spoiler Spoiler

Maggie und Carol gefangen genommen werden

war ja so klar! :facepalm:

Jetzt haben wir aber immer noch nichts von

Spoiler Spoiler

Negan

gesehen. Wo war der eigentlich? Ist er während der Schießerei geflohen oder war er vielleicht gar nicht dort weil das nicht ihre Hauptbasis sondern nur eine Art Außenposten war? Wenn das stimmt, dann möchte ich nicht wissen, wie groß die ganze Gang ist. Die müssen doch jetzt schon locker 30 Stück von denen um die Ecke gebracht haben. Wenn das nur die Vorhut war, muss der ja ne halbe Armee am Start haben. :perdona:
"Als Christus uns von der Auferstehung der Toten erzählte, ... da dachte ich, er hätte damit etwas anderes gemeint." - Hershel Greene, The Walking Dead

Beiträge: 2 104

Wohnort: Bayern

Beruf: Verwaltungsfachwirt

PSN: cop79

Danksagungen: 1019

  • Nachricht senden

106

Mittwoch, 9. März 2016, 06:39

Um noch einmal auf die Waffen zurückzukommen:
Was mich wundert ist, dass es sich nicht etabliert hat zur Untotenbekämpfung vermehrt auf Kaliber .22 l.r. zurückzugreifen.
Die Vorteile liegen auf der Hand:
- Schießeinstiegskaliber -> müsste in jedem Haushalt zu finden sein.
- Wird sowohl in Lang- als auch in Kurzwaffen verwendet -> nur eine Munitionsart muss mitgeführt werden.
- Geringe Patronengröße und -Gewicht -> es kann viel Munition mitgeführt werden.
- Daraus folgt auch -> hohe Magazinkapazität.
- Von Haus aus leiser Schussknall -> noch besser zu dämpfen.
- Gute ballistische Wirkung insbesondere bei modrigen Zombieschädeln.
- Geringer Rückstoß -> leicht zu handhaben und fortlaufend gute Präzision.



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nathan.Drake« (9. März 2016, 09:11)


Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

  • »Sa!nt on Trip« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 044

Wohnort: Dunkeldeutschland

Danksagungen: 852

  • Nachricht senden

107

Mittwoch, 9. März 2016, 12:23

Mich wundert es eher, dass immer noch nicht offen gelegt wurde,...

Spoiler Spoiler

...wer diese komischen Schlitzer eigentlich waren.

CanadianMike

Kanadischer Schwabe

Beiträge: 1 865

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

PSN: CalgarianMike

Steam Name: calgarianmike

Danksagungen: 1033

  • Nachricht senden

108

Montag, 14. März 2016, 08:52

Das wird sowas von übel ausgehen mit Negan's Bande. Verlustreich wird es sich wohl gestalten, ich glaube dass es mindestens Carol treffen wird und sicher auch einigen von den Alexandrianern. Bis jetzt gefällt mir die Staffel richtig gut :Pinky neu:

Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 413

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2537

  • Nachricht senden

Governor Ren

Dark Lord of Woodbury

Beiträge: 2 272

Danksagungen: 384

  • Nachricht senden

110

Mittwoch, 30. März 2016, 23:06

Ist er tot... :ju: :perdona:

"You'll be alright" also vermutlich nicht. ... Hoffentlich. :(
Abgesehen davon glaube ich nicht, dass sie einen Hauptcharakter wie

Spoiler Spoiler

Daryl
auf so eine plötzliche und eher schemenhafte Art und Weise töten. Wenn dann würde man das schon direkt sehen und es wäre dramatischer dargestellt. Ist ja schließlich kein Game of Thrones hier. ;)

Ich weiß nicht ob es sonst wem so geht, aber ich finde es mittlerweile utopisch wie groß die Saviors offenbar sind.

Spoiler Spoiler

Ricks Leute sind in den letzten paar Episoden ja immer pro Folge auf eine Patrouille gestoßen die bis auf Dwights Leute im Anschluss komplett vernichtet wurde. Die haben bis jetzt schon locker fünfzig, ach was sechzig von denen über den Jordan geschickt, wenn nicht sogar noch mehr. Können das denn so viele sein? :perdona:
Man muss sich dabei ins Gedächtnis rufen, dass die Serie in einer Zombieapokalypse spielt wo nebenbei noch Tausende Beißer rumstreunen die alle auch mal Menschen waren. Kann es denn da noch so viele Überlebende geben, die dann zufälligerweise alle brutale Arschlöcher sind und sich zu einer riesen Gang zusammen schließen?


Naja, ich bin mal gespannt, wer in der letzten Folge den Schläger abbekommt. :ka:

@Sa!nt, Schlitzer? Meinst du die Wolfsmenschen? Das hat der eine der Morgan im Wald überfallen hat, doch erklärt, wer sie sind und welcher "Religion" sie angehören. Und der

Spoiler Spoiler

den Morgan in seinem Haus festgehalten hat
scheint der Letzte gewesen zu sein. Damit ist diese Handlung wohl durch. :noidea:
"Als Christus uns von der Auferstehung der Toten erzählte, ... da dachte ich, er hätte damit etwas anderes gemeint." - Hershel Greene, The Walking Dead

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

  • »Sa!nt on Trip« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 044

Wohnort: Dunkeldeutschland

Danksagungen: 852

  • Nachricht senden

111

Donnerstag, 31. März 2016, 10:27

Ich bin leider noch nicht dazu gekommen, die aktuelle Folge zu schauen, werde es aber gleich nachholen, wenn man mich nicht wieder davon abhält :evil:

Firefly

REC RPD Officer

Beiträge: 902

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

112

Donnerstag, 31. März 2016, 11:43

Neben den Saviors gibt es noch ne Gruppe, wer weiß, vielleicht stoßen Rick und Co. ja auch irgendwann auf sie. Hoffentlich.

Oh ach ja..

Spoiler Spoiler

Daryl ist nicht tot

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

  • »Sa!nt on Trip« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 044

Wohnort: Dunkeldeutschland

Danksagungen: 852

  • Nachricht senden

113

Donnerstag, 31. März 2016, 12:00

Wenn man ihn sterben lässt, können sich die Produzenten eines gewaltigen Shitstorms sicher sein. ;)

Firefly

REC RPD Officer

Beiträge: 902

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

114

Donnerstag, 31. März 2016, 12:16

Stimmt, dann flippen die ganzen Fan Girls aus.
Aber hey, ich freue mich unheimlich auf Negan! Endlich kommt er mit Lucille im Gepäck! Da werde ich zum Fan Girl..

Governor Ren

Dark Lord of Woodbury

Beiträge: 2 272

Danksagungen: 384

  • Nachricht senden

115

Donnerstag, 31. März 2016, 13:39

Wenn man ihn sterben lässt, können sich die Produzenten eines gewaltigen Shitstorms sicher sein. ;)

Ach Quatsch! Deswegen ist er trotzdem nicht save. Auch wenn er wirklich ein extrem beliebter Char ist (und ich ihn auch mag :D ), so blauäugig würde ich das auch wieder nicht betrachten, dass ihm deswegen nichts passieren wird. Und die ganzen "Fans" die sagen "Wenn XY stirbt, hör ich auf zu schauen" sind auch zu 90% nur Bluffer. :rolleyes:
Seht euch doch mal GOT an. Gab es da etwa nach der roten Hochzeit einen signifikanten Abfall von Zuschauern? Nö. Genau so wäre es auch bei TWD.

Stimmt, dann flippen die ganzen Fan Girls aus.

Das machen sie jetzt schon. Siehste doch ...


Ist er tot...

:grinundwech neu:
"Als Christus uns von der Auferstehung der Toten erzählte, ... da dachte ich, er hätte damit etwas anderes gemeint." - Hershel Greene, The Walking Dead

Rudania

Alucard

Beiträge: 3 108

PSN: Rudania-97

Danksagungen: 813

  • Nachricht senden

116

Donnerstag, 31. März 2016, 15:19

Gab es da etwa nach der roten Hochzeit einen signifikanten Abfall von Zuschauern? Nö. Genau so wäre es auch bei TWD.
GoT hat aber etwas, das TWD nicht hat: viele Schauspieler/Menschen. Alleine in zwei Folgen sieht man in GoT mehr Charaktere als in allen Staffeln TWD! :D

Governor Ren

Dark Lord of Woodbury

Beiträge: 2 272

Danksagungen: 384

  • Nachricht senden

117

Donnerstag, 31. März 2016, 17:10

Gab es da etwa nach der roten Hochzeit einen signifikanten Abfall von Zuschauern? Nö. Genau so wäre es auch bei TWD.
GoT hat aber etwas, das TWD nicht hat: viele Schauspieler/Menschen. Alleine in zwei Folgen sieht man in GoT mehr Charaktere als in allen Staffeln TWD! :D

Viele Schauspieler (ich glaube du meinst eigentlich "Charaktere"?) hat TWD auch ... ja nicht so viele wie GoT das stimmt. Trotzdem sind es gerade mehr als genug. Momentan sogar etwas zu viele wie ich finde. Das Problem ist, weil Rick, Daryl und Carol oder Glenn (?) die Hauptcharaktere sind, liegt der Fokus meistens auf denen. Der Rest vom Schützenfest muss sich die Screentime teilen und das geht nicht immer gut auf.
Morgan z.B. hatte in der ersten Hälfte von Staffel 6 relativ viel Screentime, in der zweiten Hälfte hat man bis jetzt lange Zeit kaum was von ihm gesehen. In der letzten Folge (East) hat er seit langem mal wieder eine größere Rolle gespielt.
Rosita geht IMO komplett unter. Die ist nach mittlerweile zweieinhalb Staffeln immer noch so blass, wie bei ihrem ersten Auftritt in Hotpants.
Und Aaron ist inzwischen komplett in der Versenkung verschwunden. Oder ist er ganz nebenbei gestorben und ich hab's nur nicht gemerkt? Das letzte mal wo ich mich erinnern kann ihn gesehen zu haben, war da wo er mit Maggie nach Glenn suchen wollte. Wenn er nicht tot ist, wird er sicher irgendwann mal wieder aus dem nichts auftauchen und sagen "Servus, ich lebe übrigens auch noch. So, jetzt will ich aber mal wieder ne wichtige Rolle spielen!" :D
Deswegen finde ich es sogar gut, dass jetzt im Staffelfinale Jemand sterben wird. Einer weniger um den sich die Handlung dreht, das schafft mehr Platz für die Underdogs. :Pinky neu:
"Als Christus uns von der Auferstehung der Toten erzählte, ... da dachte ich, er hätte damit etwas anderes gemeint." - Hershel Greene, The Walking Dead

Firefly

REC RPD Officer

Beiträge: 902

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

118

Donnerstag, 31. März 2016, 17:46

Das machen sie jetzt schon. Siehste doch
Nö. Eigentlich nicht.

Governor Ren

Dark Lord of Woodbury

Beiträge: 2 272

Danksagungen: 384

  • Nachricht senden

119

Donnerstag, 31. März 2016, 17:55

Das machen sie jetzt schon. Siehste doch
Nö. Eigentlich nicht.

Ah doch doch. Schau mal auf YT und FB. Sogar den einen oder anderen aufgeregten Online-Artikel hab ich gesehen. Und unser guter Bio scheint auch sehr besorgt. :D Also herrscht schon ziemlich viel Aufregung. Aber natürlich kein Vergleich dazu was los wäre, sollte er tatsächlich sterben. :Ichsagnix:
"Als Christus uns von der Auferstehung der Toten erzählte, ... da dachte ich, er hätte damit etwas anderes gemeint." - Hershel Greene, The Walking Dead

Firefly

REC RPD Officer

Beiträge: 902

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

120

Donnerstag, 31. März 2016, 18:07

Das machen sie jetzt schon. Siehste doch
Nö. Eigentlich nicht.

Ah doch doch. Schau mal auf YT und FB. Sogar den einen oder anderen aufgeregten Online-Artikel hab ich gesehen. Und unser guter Bio scheint auch sehr besorgt. :D Also herrscht schon ziemlich viel Aufregung. Aber natürlich kein Vergleich dazu was los wäre, sollte er tatsächlich sterben. :Ichsagnix:
Na ja, da ich mit sowas wie anderen Mädchen eh nichts zu tun habe und keinen Jungen kenne, der das guckt, fällt es mir jetzt nicht so auf..

Wenn er stirbt, stirbt er eben. Ist zwar ne coole Socke, aber shit happens.

Ähnliche Themen