Sie sind nicht angemeldet.

Biohazardcleaner

Movie Maniac

  • »Biohazardcleaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 336

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2342

  • Nachricht senden

221

Dienstag, 18. August 2015, 14:39

Ich könnte mich mit beidem anfreunden. Hauptsache, es wird keine Rambazamba-Nummer daraus. Wenn man sich im RPD plötzlich ner Gruppe Umbrella-Soldaten gegenübersieht, sind beide Szenarien für'n Arsch.
Die Wahrscheinlichkeit aus OTS ein actionlastigeres Spiel zu programmieren ist halt wesentlich höher als aus der klassischen Ansicht ;)
Dead Space ist auch ein Survival Horrorspiel, jedoch um einiges actionbepackter als Resident Evil (old school) ;)


Reachie

SCANDAL Fan

Beiträge: 452

Wohnort: Kanada, NS, Halifax

Beruf: Computer Elektrotechniker

PSN: reachie19

Origin Name: reachie19

Steam Name: reachie

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

222

Dienstag, 18. August 2015, 19:04

Ich könnte mich mit beidem anfreunden. Hauptsache, es wird keine Rambazamba-Nummer daraus. Wenn man sich im RPD plötzlich ner Gruppe Umbrella-Soldaten gegenübersieht, sind beide Szenarien für'n Arsch.
Die Wahrscheinlichkeit aus OTS ein actionlastigeres Spiel zu programmieren ist halt wesentlich höher als aus der klassischen Ansicht ;)
Dead Space ist auch ein Survival Horrorspiel, jedoch um einiges actionbepackter als Resident Evil (old school) ;)
Resident Evil HD Remaster hat sich sau gut verkauft, wenn Zero jetzt nochma das gelche schaft ueberlegen die sich das vieleicht nochmal ganz gut xD


"With this right hand, I play strings of passion that I want to convey at a loud volume"

Biohazardcleaner

Movie Maniac

  • »Biohazardcleaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 336

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2342

  • Nachricht senden

223

Dienstag, 18. August 2015, 19:06

Das ist auch meine große Sorge! Zero war einfach nicht so gut wie das Remake. Hier nen Vergleich zu ziehen der fürs old school Gameplay stehen soll ist happig ;)


Reachie

SCANDAL Fan

Beiträge: 452

Wohnort: Kanada, NS, Halifax

Beruf: Computer Elektrotechniker

PSN: reachie19

Origin Name: reachie19

Steam Name: reachie

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

224

Dienstag, 18. August 2015, 20:02

Let's have some faith :p


"With this right hand, I play strings of passion that I want to convey at a loud volume"

James.Havoc

Grumpy Gamer

Beiträge: 2 014

Beruf: Forstwirt

Danksagungen: 1177

  • Nachricht senden

225

Dienstag, 18. August 2015, 20:15

Na, man kann davon ausgehen, dass die Entwicklung bereits begonnen hat und ein Kernelement des Gameplays kann man nicht einfach so austauschen. Wenn man da jetzt auf die Resultate von Zero wartet und dann Anfang 2016 sieht: "Oh, verkauft sich jetzt aber garnicht gut!" kann man schlecht hier und da ein paar Änderungen vornehmen und einen Shooter daraus machen.


Zitat

Let's have some faith :p


Da kann man drüber reden. Sobald mindestens ein Screenshot aus der Alpha da ist.

Rudania

Alucard

Beiträge: 3 058

PSN: Rudania-97

Danksagungen: 726

  • Nachricht senden

226

Dienstag, 18. August 2015, 20:36

Zitat

Let's have some faith :p
Da kann man drüber reden. Sobald mindestens ein Screenshot aus der Alpha da ist.
Das ist Kontrolle und kein Vertrauen! :D

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 008

Wohnort: Dunkeldeutschland

Danksagungen: 798

  • Nachricht senden

227

Dienstag, 18. August 2015, 20:37

"Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser" heißt es doch immer :Pinky neu:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Risen fr0m the Ashes (18.08.2015)

Rudania

Alucard

Beiträge: 3 058

PSN: Rudania-97

Danksagungen: 726

  • Nachricht senden

228

Dienstag, 18. August 2015, 20:43


"Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser" heißt es doch immer
->

Zitat

In einer solchen Welt kann man nur zusammenleben, wenn man nicht Mißtrauen zur Grundlage seiner menschlichen Handlung macht. Was wir brauchen, ist Mut zum Vertrauen.

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 008

Wohnort: Dunkeldeutschland

Danksagungen: 798

  • Nachricht senden

229

Dienstag, 18. August 2015, 20:46

Im Falle von Capcom ist aber leider seit einigen Jahren eine gesunde Portion Misstrauen angesagt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

James.Havoc (18.08.2015), Biohazardcleaner (18.08.2015)

Rudania

Alucard

Beiträge: 3 058

PSN: Rudania-97

Danksagungen: 726

  • Nachricht senden

230

Dienstag, 18. August 2015, 20:49

Im Falle von Capcom ist aber leider seit einigen Jahren eine gesunde Portion Misstrauen angesagt.
Die hast du auch, wenn sie es beim RE2 REmake richtig machen. Außerdem liefert Capcom neben Resident Evil noch andere Spiele - auch in den letzten Jahren. Und die Mehrheit davon wurde positiv aufgenommen. Wieso also dauerhaftes Misstrauen, wenn sie mehr richtig als falsch gemacht haben?

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 008

Wohnort: Dunkeldeutschland

Danksagungen: 798

  • Nachricht senden

231

Dienstag, 18. August 2015, 20:53

Andere Spiele habe ich von ihnen jetzt nicht gespielt, und die RE-Reihe haben sie in den letzten Jahren zu sehr heruntergeritten, als dass ich da keine Vorbehalte haben könnte.

Rudania

Alucard

Beiträge: 3 058

PSN: Rudania-97

Danksagungen: 726

  • Nachricht senden

232

Dienstag, 18. August 2015, 21:00

Andere Spiele habe ich von ihnen jetzt nicht gespielt, und die RE-Reihe haben sie in den letzten Jahren zu sehr heruntergeritten, als dass ich da keine Vorbehalte haben könnte.
Eben. Du kannst ein Unternehmen nicht immer wegen einem Produkt von vielen verurteilen. Jeder macht Fehler, so auch Capcom. Haben aber auch viel Gutes gemacht. Selbst auf die Resi-Reihe bezogen mehr Gutes als Schlechtes. Vielleicht kommen sie ja jetzt wieder von ihrem vorherigen Pfad ab.
Deshalb: Vertrauen.

James.Havoc

Grumpy Gamer

Beiträge: 2 014

Beruf: Forstwirt

Danksagungen: 1177

  • Nachricht senden

233

Dienstag, 18. August 2015, 21:16

Zitat

Die hast du auch, wenn sie es beim RE2 REmake richtig machen. Außerdem liefert Capcom neben Resident Evil noch andere Spiele - auch in den letzten Jahren. Und die Mehrheit davon wurde positiv aufgenommen. Wieso also dauerhaftes Misstrauen, wenn sie mehr richtig als falsch gemacht haben?


Tja, und diese Mehrheit an Titeln hat sich nicht komplett von seinen Wurzeln entfernt, sondern ist sich treu geblieben.
Street Fighter ist noch immer ein Fighting-Game, kein Third Person Brawler. Devil May Cry is noch immer auf cool getrimmte Dauerballerei, kein dramatisches Point&Click- Adventure.
Nur bei Resident Evil musste man unbedingt eine Veränderung erzwingen.
Was schert es mich, wenn eine Brauerei mein Lieblingsgetränk verhunzt, aber dafür etliche Sorten im Angebot hat, die mich nicht die Bohne interessieren?!
Was nützt mir ein grenzgeniales Street Fighter 5, wenn das RERemake 2 ein Coop- TPS wird?
Nichts. Absolut nichts.

Vetrauen in Capcom....vor 10-12 Jahren vllt. aber heute nicht mehr.

Zitat

Selbst auf die Resi-Reihe bezogen mehr Gutes als Schlechtes.


Haben sie das?

Ich sehe das ziemlich in Waage.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Risen fr0m the Ashes (18.08.2015), Sa!nt on Trip (18.08.2015), Desparion (18.08.2015), Zoe Sheppard (18.08.2015), Biohazardcleaner (18.08.2015)

Rudania

Alucard

Beiträge: 3 058

PSN: Rudania-97

Danksagungen: 726

  • Nachricht senden

234

Dienstag, 18. August 2015, 21:32

Zitat

Die hast du auch, wenn sie es beim RE2 REmake richtig machen. Außerdem liefert Capcom neben Resident Evil noch andere Spiele - auch in den letzten Jahren. Und die Mehrheit davon wurde positiv aufgenommen. Wieso also dauerhaftes Misstrauen, wenn sie mehr richtig als falsch gemacht haben?
Tja, und diese Mehrheit an Titeln hat sich nicht komplett von seinen Wurzeln entfernt, sondern ist sich treu geblieben.
Street Fighter ist noch immer ein Fighting-Game, kein Third Person Brawler. Devil May Cry is noch immer auf cool getrimmte Dauerballerei, kein dramatisches Point&Click- Adventure.
Nur bei Resident Evil musste man unbedingt eine Veränderung erzwingen.
Was schert es mich, wenn eine Brauerei mein Lieblingsgetränk verhunzt, aber dafür etliche Sorten im Angebot hat, die mich nicht die Bohne interessieren?!
Was nützt mir ein grenzgeniales Street Fighter 5, wenn das RERemake 2 ein Coop- TPS wird?
Nichts. Absolut nichts.
Brauerei passt zwar nicht ganz zu meinem Beispiel, da keine richtige 'Verarbeitung' statt findet, aber gut, mal hingenommen. Dein Lieblingsgetränk wurde für dich ungenießbar gemacht, durch Abänderung der Formel? Okay. Für dich. Für viele andere schmeckt es jetzt besser. Oder es ist eben gesünder, wer weiß. Die anderen Sorten sind nicht schlecht, interessieren dich aber nicht. So, nach einigen Jahren hörst du, dass sie die Rezeptur mal wieder ändern wollen. Was denkst du dir? "Mmhhh. Kann eh nur wie Gulle schmecken. Was ein Saftladen." oder "Hoffentlich schmeckt es mir wieder genau so gut wie früher, ist ja kein allzu schlechtes Unternhemen."

Zitat

Selbst auf die Resi-Reihe bezogen mehr Gutes als Schlechtes.
Haben sie das?

Ich sehe das ziemlich in Waage.
Gut: RE '96, RE2, RE3 (was man auch sagt, an sich ist es kein schlechtes Spiel), RE CV/X, Outbreak-Reihe, REvelations. Zero ist eine Sache für sich. Natürlich gab es ein paar Veränderungen, aber nichtsdestotrotz ein gutes Spiel. Selbst Resident Evil 4 und 5 waren keine schlechten Spiele, nur halt weniger klassisch.

Nicht gut: Gun Survivor-Reihe, RE4, RE5, RE6

Ob die Lightgun-Shooter gut oder schlecht waren, weiß ich gerade nicht. Mir gefielen sie zwar, aber nun denn. Und von Gaiden weiß ich so gut wie gar nichts, habe nur mal gehört, dass es sehr schlecht sein soll.
Also, was sagt uns das?

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 008

Wohnort: Dunkeldeutschland

Danksagungen: 798

  • Nachricht senden

235

Dienstag, 18. August 2015, 21:36

Revelations ist auch mehr so lala, da es sich nicht zwischen Klassik und Moderne entscheiden kann. Es schwankt dabei mehr in Richtung zweites.

James.Havoc

Grumpy Gamer

Beiträge: 2 014

Beruf: Forstwirt

Danksagungen: 1177

  • Nachricht senden

236

Dienstag, 18. August 2015, 21:46

Zitat

Was denkst du dir? "Mmhhh. Kann eh nur wie Gulle schmecken. Was ein Saftladen." oder "Hoffentlich schmeckt es mir wieder genau so gut wie früher, ist ja kein allzu schlechtes Unternhemen."


Weder noch. Ich bin äußerst skeptisch, ob man sich auf das alte Rezept besinnt, weil man zuletzt mehrfach bewiesen hat, dass einem die breite Masse der Kunden wichtiger ist.
Zudem wurde nicht angekündigt, das man die Former ändern will, sondern dass man das alte Getränk neu auflegen möchte.

Zitat

Gut: RE '96, RE2, RE3 (was man auch sagt, an sich ist es kein schlechtes Spiel), RE CV/X, Outbreak-Reihe, REvelations. Zero ist eine Sache für sich. Natürlich gab es ein paar Veränderungen, aber nichtsdestotrotz ein gutes Spiel. Selbst Resident Evil 4 und 5 waren keine schlechten Spiele, nur halt weniger klassisch.


Du redest vom Beginn der Reihe. Ich rede vom Weg, den sie ab 2004 genommen hat. Da is nix mit RE1-3, CVX und Zero.
Abseits dessen rede ich vom Vetrauen in Capcom und RE im Allgemeinen. Also nicht nur die Spiele, sondern auch die Art der Vermarktung, der Produktion etc.
Dann stehen da nämlich so glamouröse Dinge wie "Schlechtester Port aller Zeiten", "mieser Support", "schlammpige Optimierung", "schlechte Anpassung" im Raum.
Vorwiegend bezogen auf Revelations 2, das HD Remaster, RE4, RE4HD und RE5.
Capcom hat mehr als oft genug bewiesen, dass ihnen die schnelle und faul verdiente Mark wichtiger ist, als alles andere.

Deshalb verschenke ich da nicht blauäugig mein Vertrauen.

CanadianMike

Kanadischer Schwabe

Beiträge: 1 693

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

PSN: CalgarianMike

Steam Name: calgarianmike

Danksagungen: 874

  • Nachricht senden

237

Dienstag, 18. August 2015, 21:58

Du kannst ein Unternehmen nicht immer wegen einem Produkt von vielen verurteilen

Ziemlicher Bullshit würde ich sagen. Erstens sollte ein Unternehmen bei jedem Produkt versuchen, seine Kunden zufrieden zu stellen, zweitens: Wenn du einen Golf fährst und damit ständig nur Probleme hast, wird dein nächstes Auto ganz sicher kein Polo sein.

Governor

Dark Lord of Woodbury

Beiträge: 2 264

Danksagungen: 367

  • Nachricht senden

238

Mittwoch, 19. August 2015, 03:50

Was ihr alle außer Misstrauen, Skepsis, Hass gegenüber moderner RE's und Sorgen zwecks eventueller Neuausrichtung hier vor allem mal zeigen solltet ist etwas - nicht viel, wenn's sein muss nur ein ganz klein wenig - Dankbarkeit!

Dankbarkeit, dass Capcom auf einen Jahre lang geäußerten Wunsch unsererseits eingeht, unser Feedback entgegennehmen, sogar WOLLEN dass wir ihnen welches geben und sagen sie wollen sich daran orientieren.
Sie hätten sich auch sagen können, Scheiß drauf Battlefield 4 und COD:AW waren so geil, wir machen als nächstes RE7 als Ego-Shooter.
Ich meine wäre euch das lieber????? :perdona:
Ihr erweckt hier nämlich allmählich den Anschein als wäre es so! :noidea:

Capcom wollen uns etwas wonach wir seit langer Zeit schreien endlich auf einem Silbertablett servieren und was macht ihr? Panik schieben! Nörgeln im Vorfeld! Versuchen mit irgendwelchen ... ich nenn sie mal "Motivations-Bildchen" :D und E-Mails die Produktion in die Richtung die ihr wünscht zu schieben! :rolleyes:
Kann man sich nicht einfach mal gechillt auf seine vier Buchstaben setzen, ein Snickers essen einen Kaffee trinken (was auch immer euch entspannt) und sich auf ein neu angekündigtes Remake, dass man sich schon länger wünscht freuen? :disimulo:

Ich muss Rudi schon Recht geben. Das nimmt hier Züge an .... seid doch nicht so pessimistisch und seht's doch mal positiv. Es gibt bisher kein Anzeichen, dass sie gameplaytechnisch in die Richtung eines RE4 - 6 gehen werden. Sie haben wahrscheinlich gerade erst mal mit der Planung angefangen. Wartet es doch erstmal ab! ;)

Und
@Bio, wegen der Einladung von Capcom an InvaderGames: Was behauptest du da schon wieder? Die haben damit KEIN eindeutiges Signal in Richtung moderner Neuausrichtung gesendet. Ich glaube vielmehr es soll einfach nur eine Belohnung für diese Gruppe von Hobby-Entwicklern sein, ein Zeichen der Anerkennung weil sie sich jahrelang mit so viel Fleiß der Aufgabe gewidmet haben der sich eigentlich Capcom hätte annehmen sollen, ein ansprechendes REmake 2 (so viel sinnvollere Abkürzung als RE2make! Der Gov hat's erfunden, merkt euch das. ;) ) für die alten Fans zu erschaffen. Angesichts ihrer Leistung haben sie diese Einladung mehr als verdient.
Und deswegen dürfen sie jetzt zu Capcom gehen und werden ihnen sagen was sie von einem REmake 2 erwarten, und nicht was irgendein Fremder der ihnen eine E-Mail geschickt hat davon erwartet. Nämlich weil sie dieses Projekt umgesetzt und dafür eine Belohnung verdient haben, und nicht du!
:rolleyes:


Wenn du auch mal von Capcom eingeladen werden und denen persönlich deine Meinung sagen, vielleicht sogar bei der Entwicklung eines REmake mitreden willst, schlage ich vor, du beginnst jetzt mit der Entwicklung eines RE3 Remake und stellst dann auch ein paar Videos davon auf Youtube. Vielleicht klappt es damit ja beim nächsten mal. :grinundwech neu:
"Als Christus uns von der Auferstehung der Toten erzählte, ... da dachte ich, er hätte damit etwas anderes gemeint." - Hershel Greene, The Walking Dead

CanadianMike

Kanadischer Schwabe

Beiträge: 1 693

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

PSN: CalgarianMike

Steam Name: calgarianmike

Danksagungen: 874

  • Nachricht senden

239

Mittwoch, 19. August 2015, 08:27

Hast du eigentlich schon deinen Wunschzettel an den Weihnachtsmann fertig Governor?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Risen fr0m the Ashes (20.08.2015)

James.Havoc

Grumpy Gamer

Beiträge: 2 014

Beruf: Forstwirt

Danksagungen: 1177

  • Nachricht senden

240

Mittwoch, 19. August 2015, 08:47

Dankbarkeit kann man erst zeigen, wenn das, was da kommt, den Dank auch Wert. Soll ich dankbar sein, dass man den Ruf nach diesem Remake jahrelang ignoriert hat, sich ihm jetzt endlich annimmt und u.U. ein TPS- Shooter daraus macht? Wohl eher nicht.
Dankbar werde ich sein, wenn das Ding im vorgeschrittenem Zustand ist und klar sein wird, dass es in die klassiche Richtung geht.
Und wenns fertig, werde ich meine Dankbarkeit auch damit zeigen, dass ich es zum Release kaufe - sodenn keine Nachrichten kursieren, dass das wieder so eine spielbare Beta geworden ist.


Zitat

Sie hätten sich auch sagen können, Scheiß drauf Battlefield 4 und COD:AW waren so geil, wir machen als nächstes RE7 als Ego-Shooter.
Ich meine wäre euch das lieber????? :perdona:


Nein. Das wäre mir völlig egal, denn es ist genau das, was ich erwarte.

Zitat

Ich muss Rudi schon Recht geben. Das nimmt hier Züge an .... seid doch nicht so pessimistisch und seht's doch mal positiv. Es gibt bisher kein Anzeichen, dass sie gameplaytechnisch in die Richtung eines RE4 - 6 gehen werden. Sie haben wahrscheinlich gerade erst mal mit der Planung angefangen. Wartet es doch erstmal ab! ;)


Lies das, was oben steht. Dann findest du die Erklärung für die negative/skeptische Grundhaltung.

Zitat

Und deswegen dürfen sie jetzt zu Capcom gehen und werden ihnen sagen was sie von einem REmake 2 erwarten, und nicht was irgendein Fremder der ihnen eine E-Mail geschickt hat davon erwartet. Nämlich weil sie dieses Projekt umgesetzt und dafür eine Belohnung verdient haben, und nicht du! :rolleyes:



Ich bezweifle stark, das dass der Grund für die Einladung war. Und selbst wenn, wäre das ziemlich unfair. Die sind weder die ersten, die ein Remake gebaut haben (nebenbei nicht Jahre, sondern bestenfalls ein paar Monate), noch die einzigen, die viel Mühe und Zeit in diese Reihe investiert haben. Da kann Capcom noch eine ganze Armee von Leuten einladen, die das auch verdient hätten. Inkl. dem Cleaner und seiner Truppe für ihr Filmprojekt. Auch das war Zeit, Mühe und Geld.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Desparion (19.08.2015)