Sie sind nicht angemeldet.

Biohazardcleaner

Movie Maniac

  • »Biohazardcleaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 161

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2372

  • Nachricht senden

261

Sonntag, 23. August 2015, 13:57

Nein, finde ich nicht im Ansatz. Eigentlich hätte ich spätestens nach Resident Evil 4 meine Unterstützung für die Reihe einstellen sollen. Weshalb sollte ich eine Reihe weiter kaufen wenn ich mit dem Ergebnis nicht übereinstimme? Es gibt genügend andere Games denen ich lieber mein Geld gebe. Wenn jetzt auch noch an die alten Fans mit einem Remake von RE2 angeteased werden sollen erwarte ich auch ein Produkt welches "uns" zufrieden stellt. Als Kunde hat man nur eine beschränkte Möglichkeit der Einflussnahme. Einmal durch die Möglichkeit zu kaufen und den Kauf zu verweigern sowie die sozialen Netzwerke. Das wars dann in den meisten Fällen auch schon.


Zistööömcylla

unregistriert

262

Sonntag, 23. August 2015, 13:58

Ich schrieb ja auch '' ich finde '' . :D

Jeder hat da andere Ansichten, aber REmake 2 kommt gleich danach. :uzi:
Wenn Capcom schlau ist, holen sie sich Invader Games als Berater ins Boot, und wenn sie dann noch auf sie Hören, könnte uns wirklich ein REmake erwarten was auch diesen Titel verdient hat.

Wenn Capcom aber wieder anfängt ihr eigenes Ding zu drehen, und sich eher auf Kommerz als auf Loyalität Konzentriert, wird es ein totaler Rohrkrepierer. :D
Ich werde dann sagen, '' das hast du jetzt davon '' und , '' ich habs dir gleich gesagt '' . :D

Edit

Bio ..... findest du nicht langsam, dass du ...... ich weiß auch nicht ...... bei der Sache mit dem REmake 2 ein klein wenig ........ übertreibst? :grinundwech neu:


Sehe ich nicht so. Ich finde das genau dies Notwendig ist, um dafür zu Sorgen das unser gewünschtes Produkt erscheint. Initiative für einen Traum ist aus meiner Sicht genau das, was einen wahren Fan ausmacht. :uzi:

Biohazardcleaner

Movie Maniac

  • »Biohazardcleaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 161

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2372

  • Nachricht senden

263

Sonntag, 23. August 2015, 14:05

Wenn Capcom schlau ist, holen sie sich Invader Games als Berater ins Boot, und wenn sie dann noch auf sie Hören, könnte uns wirklich ein REmake erwarten was auch diesen Titel verdient hat.
Kann ich nicht nachvollziehen wie du darauf kommst. Eigentlich entspricht dies momentan der größten Sorge welche die meisten Fans haben. Das RE2 Remake von Invader Games war interessant zum anschauen und eine Leistung im Bezug auf ein Fan Remake, jedoch entspricht es nicht im Ansatz dem was "wir" von Capcom sehen wollen. Das IG Remake ist kein Remake im Sinne des ersten Teils sondern RE4 im RE2 Kostüm.

Hirabayashi, der Produzent des RE2makes war selbst Programmierer bei RE2 damals, genauso wie beim ersten Remake und nun Produzent beim RE Remaster. Ich bin überzeugt er weiß genau was zu tun ist um ein ansprechendes Remake von RE2 auf die Beine zu stellen. Sofern ihn Capcom lässt. Ich empfehle nochmal das Interview von Game Informer mit ihm von 2014 ( (Link für registrierte Benutzer sichtbar) ). Besonders ab 14:20 wo er sich bereits damals schon zu einem möglichen RE2 Remake äußert. Im Nachhinein wissen wir ja auch dass er sich zu diesem Zeitpunkt schon an die Konzeptionierung gemacht hat. Insofern ist seine Reaktion, auch was die Mimik angelangt, sehr aufschlussreich.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rudania (23.08.2015)

Zistööömcylla

unregistriert

264

Sonntag, 23. August 2015, 14:13

Das hast du falsch Verstanden. Ich meinte nicht das Invader Games ihre Spielmechanik, welche sie nutzten, beisteuern soll. Ich meinte das es gut wäre wenn sie sich an das halten, was wahre Fans wollen. Ohne Zweifel sind Invader Games jene , sonst hätten sie nicht aus Spaß solch ein Projekt gestartet.

Außerdem vermute ich das Capcom lieber ein RE2make Kommerziell Ausschlachten will als zu sehen das es Kostenlos ist und unglaublichen Andrang hat. Die Demo Downloads sprechen für sich... :disimulo:

Governor

Dark Lord of Woodbury

Beiträge: 2 220

Danksagungen: 370

  • Nachricht senden

265

Sonntag, 23. August 2015, 14:17

Doch, Bio. Du übertreibst definitiv ... :disimulo:
"Als Christus uns von der Auferstehung der Toten erzählte, ... da dachte ich, er hätte damit etwas anderes gemeint." - Hershel Greene, The Walking Dead

Biohazardcleaner

Movie Maniac

  • »Biohazardcleaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 161

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2372

  • Nachricht senden

266

Sonntag, 23. August 2015, 14:19

Wenn Capcom sich an das halten möchte was die Mehrzahl der Fans möchten, dann müssen sie wohl oder übel wieder ganz zurück zu den Wurzeln der Serie. Sowohl die Verkaufszahlen des RE Remaster als auch die heftige und eindeutige Reaktion der Fans bei der Nachfrage in welche Richtung die Serie und RE2 Remake gehen sollen, sprechen eine eindeutige Sprache. Es bleibt eigentlich kein Raum für eine andere Auslegung außer der erneute und schwachsinnige Hinweis Capcoms auf Verkaufszahlen von Call of Duty & Co.

Daher auch meine harte Meinung im Bezug auf die endgültige Einstellung meiner Unterstützung, sollten sie sich bewusst gegen die Fanbase entscheiden. Ich muss keine Firma unterstützen die mein Geld will und genau das Gegenteil von dem produziert was gefordert wird ;)

Dies nur nochmal zum Verständnis des Governor's der es ja als zu hart empfindet wenn man kein Geld für etwas ausgeben möchte was man nicht will :rolleyes:


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rudania (23.08.2015)

Governor

Dark Lord of Woodbury

Beiträge: 2 220

Danksagungen: 370

  • Nachricht senden

267

Sonntag, 23. August 2015, 14:23

Dies nur nochmal zum Verständnis des Governor's der es ja als zu hart empfindet wenn man kein Geld für etwas ausgeben möchte was man nicht will
Das meinte ich eigentlich gar nicht. Ich sage nur, du steigerst dich da zu sehr rein.
Vielleicht probierst du es einfach mal mit Snickers? :Pinky neu:
"Als Christus uns von der Auferstehung der Toten erzählte, ... da dachte ich, er hätte damit etwas anderes gemeint." - Hershel Greene, The Walking Dead

Biohazardcleaner

Movie Maniac

  • »Biohazardcleaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 161

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2372

  • Nachricht senden

268

Sonntag, 23. August 2015, 14:30

Eventuell möchtest du deine Aussage auch begründen? Inwiefern steigere ich mich zu sehr hinein weil ich versuche alle Mittel auszuschöpfen welche ich als Fan habe? Weil ich in einem dazu ausgelegten Forum Beiträge verfasse, 2 Fotos geschossen und ein paar Youtube Meinungen zusammen geschnitten habe? Na dann möchte ich nicht sehen wie groß deine Form der Unterstützung für ein Projekt aussieht welches du gerne nach deinen Wünschen realisiert haben möchtest wenn du das schon als Übertreibung ansiehst. :rolleyes:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Risen fr0m the Ashes (23.08.2015)

Beiträge: 3 024

Wohnort: Senden

Beruf: Schule (Fachabi)

Danksagungen: 668

  • Nachricht senden

269

Sonntag, 23. August 2015, 14:58

Ich finde Bio macht alles genau richtig.

Ich finde es eher schade, dass sich manch ein Resident Evil "Fan" kaum mit diesem Remake beschäftigt.

Wir können alle davon ausgehen, das Remake wird über die Zukunft von Resident Evil entscheiden.

CanadianMike

Kanadischer Schwabe

Beiträge: 1 687

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

PSN: CalgarianMike

Steam Name: calgarianmike

Danksagungen: 911

  • Nachricht senden

270

Sonntag, 23. August 2015, 15:21

Wir können alle davon ausgehen, das Remake wird über die Zukunft von Resident Evil entscheiden.

Capcom lässt sich aber nicht in ihre Ideen reinreden, daher ist "kaufen oder nicht kaufen" die einzige Möglichkeit, seine Meinung zu äußern. Ich denke dass diese ganze Bitten, Videos und alles drum rum zwar wahr genommen, aber mit einem freundlichen "Danke für deine Meinung" abgewatscht werden. Die wissen genau, was sie mit dem Remake vorhaben und werden sich da nicht beeinflussen lassen. Wir können nur hoffen, dass sie sich richtig entscheiden. Falls nicht, muss das Spiel halt im Regal verstauben.

Biohazardcleaner

Movie Maniac

  • »Biohazardcleaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 161

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2372

  • Nachricht senden

271

Sonntag, 23. August 2015, 15:25

Sehe ich tatsächlich ein wenig anders. Es würde keinen Sinn machen nach der Meinung der Fans zu fragen um dann komplett gegensätzlich zu handeln. Auf der anderen Seite möchte ichs jedoch auch nicht ausschließen. Sollten sich Capcom doch dazu entscheiden etwas gänzlich anderes mit dem RE2 Remake zu machen als von den Fans gefordert, haben wir zumindest noch die Möglichkeit, dies Capcom vorzuhalten und sie mit ihrem eigenen Statement festzunageln und das Game nicht zu kaufen. Dies ändert zwar im Nachhinein nichts mehr am Resultat, wird aber bei finanziellen Misserfolg einige Köpfe rollen lassen.

Wie gesagt, wir haben alle sehr wenige Möglichkeiten. Aber die vorhanden würde ich gerne ausschöpfen ;)


CanadianMike

Kanadischer Schwabe

Beiträge: 1 687

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

PSN: CalgarianMike

Steam Name: calgarianmike

Danksagungen: 911

  • Nachricht senden

272

Sonntag, 23. August 2015, 15:29

Es würde keinen Sinn machen nach der Meinung der Fans zu fragen um dann komplett gegensätzlich zu handeln

Die haben uns bei RE6 auch Horror versprochen und ich suche noch immer danach. Die lügen den Fans doch mittlerweile ins Gesicht, ohne rot zu werden. Diese ganze "Sagt uns was ihr wollt" ist für mich nur aufgesetzt. Freilich hoffe ich, dass ich damit falsch liege, aber ich trau den Schweinen keinen Meter mehr.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Biohazardcleaner (23.08.2015)

Biohazardcleaner

Movie Maniac

  • »Biohazardcleaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 161

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2372

  • Nachricht senden

273

Sonntag, 23. August 2015, 15:53

Das Thema Vertrauen hatten wir ja auch schon. Seh ich ganz genauso. Mir geht es weniger darum Capcom mein Vertrauen auszusprechen, im Gegenteil, als viel mehr darum sie damit festzunageln wenn sie Scheiße bauen ;)

Nochmal zwei FB Statements von Hirabayashi welche im schon sehr eindeutig sind:

Zitat

However, as the team owns the RE brand, we're not certain how we feel about this approach, and would like to ask your honest and frank opinion about the “Resident Evil 2 Remake” and what the brand identity is supposed to be about?
Daraufhin erfolgten circa 40.000 likes und die überwältigende Forderung der Mehrheit der Fans mit RE2 es dem ersten Remake gleich zu tun. Dies innerhalb der ersten 24 Stunden.

Der nächste Post von Hirabayashi bezieht sich dann direkt auf ein Gespräch dazu mit seinem Chef...

Zitat

He was also telling me...“can YOU make a worth seeing game to answer these fans full of passion???" This order actually makes me SUPER excited...!!!
Wenn man jetzt noch das von mir gepostete Interview mit Game Informer berücksichtigt muss bei Capcom wirklich die Frage im Raum gestanden haben in welche Richtung man gehen soll. Da viele ein Problem mit Englisch haben poste ich mal eine Abschrift des Videos in Deutsch hier drunter.

Zitat

Game Informer: Die letzte Frage zu diesem Gespräch möchte ich gerne hypothetisch stellen. Würde all die harte Arbeit und Zeit welche Ihr Team mit der remastered Version von Resident Evil Remake verbracht hat Ihnen bei einem Remake zu Resident Evil 2 oder 3 helfen? Wäre dies hilfreiche Information für Sie? (Bezogen auf die vorgerenderten Hintergründe, Steuerung des ersten Remakes usw.)

Yoshiaki Hirabayashi: Ja, wir bewegen uns hier ein wenig auf einem Minenfeld, nicht wahr. Die simple Antwort ist ja! Würde es uns helfen wenn wir uns erneut auf ein Remake von 2&3 vorbereiten, sicher würde es. (grinst schelmisch) Es ist hilfreich wenn wir uns entscheiden würden genau diesen Weg zu gehen mit einem Remake von 2&3. Wenn es denn existieren würde, alles hypothetisch natürlich. Jedoch gibt es hier auch ein alternatives Szenario, wie gesagt, alles hypothetisch, bei dem die Fans kein 2D basiertes Spiel möchten wie wir es mit dem HD Remake haben, sondern eher eine 3D Annäherung an das Spiel bevorzugen. Wäre das Wissen dann furchtbar wichtig? Wahrscheinlich nicht, denn wir würden von einem komplett anderen Spiel sprechen. Es hängt sehr davon ab welche theoretische Richtung diese Spiele einschlagen würden. Wir haben sicherlich viel Erfahrung gesammelt, aber es hängt davon ab was wir damit anstellen möchten.
Hier spricht Hirabayashi schon die Entscheidungsfrage nach alt oder neu an. Insofern halte ich die Frage bei Facebook tatsächlich für relevant und entscheidend. Bzw. es zeigt auf das Hirabayashi generell auch eher offen ist für ein old school Remake, aber beides nicht ausschließt.


Rudania

Alucard

Beiträge: 2 999

PSN: Rudania-97

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

274

Sonntag, 23. August 2015, 16:32

Na dann möchte ich nicht sehen wie groß deine Form der Unterstützung für ein Projekt aussieht welches du gerne nach deinen Wünschen realisiert haben möchtest wenn du das schon als Übertreibung ansiehst. :rolleyes:
Schau dir den Abschnitt seines Lebens an, den du kennst - schon ist die Frage beantwortet! :D

Und meine Meinung ist immer noch dieselbe. Ein wenig Vertrauen sollten wir zu Capcom haben. Die anderen Reboots, die sie gemacht haben, waren ja ein gänzlich mit Erfolg geprägt, und RE2make (Zistem hat es erkannt! :) ) ist im Grunde ja nichts anderes, auch wenn es ein Remake ist.




Biohazardcleaner

Movie Maniac

  • »Biohazardcleaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 161

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2372

  • Nachricht senden

275

Sonntag, 23. August 2015, 16:49

Das waren, wie du selbst schon schreibst, alles nur Neuauflagen bereits existierender Spiele. Ein wirklich geniales Spiel von Grund auf hat Capcom seit über zehn Jahren nicht mehr abgeliefert. Für das HD Remake kann man Ihnen aktuell inhaltlich ja keinen Credit geben ;)


Rudania

Alucard

Beiträge: 2 999

PSN: Rudania-97

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

276

Sonntag, 23. August 2015, 16:56

Das waren, wie du selbst schon schreibst, alles nur Neuauflagen bereits existierender Spiele. Ein wirklich geniales Spiel von Grund auf hat Capcom seit über zehn Jahren nicht mehr abgeliefert. Für das HD Remake kann man Ihnen aktuell inhaltlich ja keinen Credit geben ;)
Entweder reden wir hier minimal aneinander vorbei, wegen Missverständnissen, oder aber DMC - Devil May Cry ist nur eine Neuauflage von Teil 1. Ich meine aber, DMC sei ein Nachfolger, oder?

Biohazardcleaner

Movie Maniac

  • »Biohazardcleaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 161

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2372

  • Nachricht senden

277

Sonntag, 23. August 2015, 17:06

Ich betrachte (Link für registrierte Benutzer sichtbar) nicht als großen Erfolg wenn du das meinst ;). Zwar soll es gameplaytechnisch nicht mies sein, jedoch ist der Wechsel des Hauptcharakters ein Schlag in die Fresse für alle Fans. Auch hier die Frage: Weshalb muss alles so drastisch geändert werden damit sich die alten Fans zum Großteil nicht mehr damit identifizieren können. DMC ist sicherlich kein Beispiel für einen Totalausfall, aber auch nicht für ein rundum gelungenes Game.


Biohazardcleaner

Movie Maniac

  • »Biohazardcleaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 161

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2372

  • Nachricht senden

278

Dienstag, 1. September 2015, 20:16

Es gibt Neuigkeiten! Oder eher mutmaßliche Neuigkeiten...

Wie ja erwähnt wurde Invader Games von Capcom ins HQ eingeladen. Was daraus geworden ist ist nicht bekannt. Jedoch melden Sie sich mit einem kryptischen Text und Zeichnung auf Facebook welche noch mehr Fragen aufwerfen. Handelt es sich um ihre Beteiligung am RE2 Remake? Die Ähnlichkeiten zu den von den Fans geforderten Crimson Heads sind nicht zu übersehen.

Was ist eure Meinung?

Der Post lautet

Zitat

Work in progress... stay tuned!
IG Team
(Link für registrierte Benutzer sichtbar)
(Link für registrierte Benutzer sichtbar)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zoe Sheppard (01.09.2015)

xXMaggot92Xx

Rec Drumman \m/

Beiträge: 262

Wohnort: Bayern

Beruf: Muss Leuten Kaputte Ware verkaufen xD

Xbox Live Name: XxMaggot92xX

PSN: Suzume92

Steam Name: xXMaggot92Xx

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

279

Dienstag, 1. September 2015, 20:29

Es gibt Neuigkeiten! Oder eher mutmaßliche Neuigkeiten...

Wie ja erwähnt wurde Invader Games von Capcom ins HQ eingeladen. Was daraus geworden ist ist nicht bekannt. Jedoch melden Sie sich mit einem kryptischen Text und Zeichnung auf Facebook welche noch mehr Fragen aufwerfen. Handelt es sich um ihre Beteiligung am RE2 Remake? Die Ähnlichkeiten zu den von den Fans geforderten Crimson Heads sind nicht zu übersehen.

Was ist eure Meinung?
Naja ich sag mal Crimson-Haeds in RE2 ist ja mal keine dumme Idee, aber obs in diesen Teil relativ viel Sinn macht ist die andere Frage. Ich mein, in RE1 kommt man ja an viel Stellen wieder vorbei und konfrontiert diese Gefahr je nach dem halt immer wieder. Aber in RE2 kann ich mich nicht dran erinnern das man oft an mehreren Orten vorbei kam. Oder liege ich grad ein bisschen falsch? xD

Ich mein zudem sind ja auch noch Hunter drin vorgekommen. Wenn ich´s jetzt von dem Standpunkt betrachte das es im oldschool Style kommt, dann denk ich wirkt das gameplay fast ein bisschen zu hektisch und zu schnell.

Ich mein ist fast 10 oder mehr Jahre her das ich es selber gespielt oder bei dir zu geschaut habe! xD
Bitte habt Rücksicht! :grinundwech neu:

Biohazardcleaner

Movie Maniac

  • »Biohazardcleaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 161

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2372

  • Nachricht senden

280

Dienstag, 1. September 2015, 20:34

Crimson Heads sind imo eine fantastische Idee. Besonders im Kobination mit der Weiterentwicklung zum Licker wie es Hirabayashi ja auch schon angesprochen hat.

Meine Frage bezog sich weniger auf die Idee an sich als ob ihr glaubt ob es sich bei der Zeichnung ob RE2 Remake handelt oder ein neues Invader Games Projekt ;). finde die Krallen sehen halt verdächtig nach Crimson Head aus.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xXMaggot92Xx (02.09.2015)