Sie sind nicht angemeldet.

Reachie

SCANDAL Fan

Beiträge: 452

Wohnort: Kanada, NS, Halifax

Beruf: Computer Elektrotechniker

PSN: reachie19

Origin Name: reachie19

Steam Name: reachie

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

741

Montag, 15. September 2014, 23:03

Ultimate Ninja Storm Revolution


"With this right hand, I play strings of passion that I want to convey at a loud volume"

Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 495

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2575

  • Nachricht senden

742

Dienstag, 16. September 2014, 07:53

Resident Evil Revelations


Hat seine Stärken und Schwächen. Tatsächlich fast in einem Zug durchgespielt, was deutlich für das Spiel spricht. Besser als RE5 finde ich es allemal, wenngleich man sich so manche Passage auch hätte sparen können.
Meine Rede! Die ganzen atmosphärischen Stellen mit Jill waren klasse. Der ganze Actionkram und die zwei Comic Relief Dummbatzen (Namen vergessen) haben imo jedoch sehr viel wieder kaputt gemacht.


Governor

Dark Lord of Woodbury

Beiträge: 2 292

Danksagungen: 389

  • Nachricht senden

743

Dienstag, 16. September 2014, 15:00

die zwei Comic Relief Dummbatzen (Namen vergessen)
Keith Lumley und Quint Cetcham. Nichts zu danken. ;)

@Topic:
Jetzt nachdem ich Dead Space 3 zum dritten Mal durch habe: gute Frage! Eventuell mal wieder RE4? :wayne:
"Als Christus uns von der Auferstehung der Toten erzählte, ... da dachte ich, er hätte damit etwas anderes gemeint." - Hershel Greene, The Walking Dead

Meta Master

Aspect of Twilight

Beiträge: 2 231

Wohnort: Neuss

Danksagungen: 481

  • Nachricht senden

744

Dienstag, 16. September 2014, 15:31

Zitat

@Topic: Jetzt nachdem ich Dead Space 3 zum dritten Mal durch habe: gute Frage! Eventuell mal wieder RE4? :wayne:
Wäre zur Abwechslung was besseres als Dead Space 3... :D

Governor

Dark Lord of Woodbury

Beiträge: 2 292

Danksagungen: 389

  • Nachricht senden

745

Dienstag, 16. September 2014, 16:56

Zitat


@Topic:
Jetzt nachdem ich Dead Space 3 zum dritten Mal durch habe: gute Frage! Eventuell mal wieder RE4? :wayne:


Wäre zur Abwechslung was besseres als Dead Space 3... :D
Also sorry, ich weiß nicht was ihr alle gegen Dead Space 3 habt! Ich fand es sehr gut. Nicht so gut wie die ersten beiden Teile zwar, aber auf jeden Fall hatte es mehr Horror als vergleichsweise RE5. Man kann versuchen das Spiel zu genießen oder man kann auf jedem Meter den man voranschreitet meckern "Meeh, der erste Teil war aber viel grusliger!!!" :scared: Ihr tut so, als wäre es ein Totalverlust. Dem kann ich mich allerdings nicht anschließen ... :rolleyes:
"Als Christus uns von der Auferstehung der Toten erzählte, ... da dachte ich, er hätte damit etwas anderes gemeint." - Hershel Greene, The Walking Dead

James.Havoc

Grumpy Gamer

Beiträge: 2 190

Beruf: Forstwirt

Danksagungen: 1357

  • Nachricht senden

746

Dienstag, 16. September 2014, 17:25

Zitat

Also sorry, ich weiß nicht was ihr alle gegen Dead Space 3 habt! Ich fand es sehr gut. Nicht so gut wie die ersten beiden Teile zwar, aber auf jeden Fall hatte es mehr Horror als vergleichsweise RE5. Man kann versuchen das Spiel zu genießen oder man kann auf jedem Meter den man voranschreitet meckern "Meeh, der erste Teil war aber viel grusliger!!!" :scared: Ihr tut so, als wäre es ein Totalverlust. Dem kann ich mich allerdings nicht anschließen ... :rolleyes:


Resident Evil 5 hatte nie ernsthaft die Intention, Horrorstimmung zu vermitteln. Das DS3 in der Lage ist, diesen Umstand zu übertreffen, ist wahrlich kein Highlight.
Und die Kritik am Dritten Teil der Reihe ist die gleiche, die die RE- Reihe spätestens mit Teil 5 getroffen hat: Totale Abkehr von den Wurzeln zu Gunsten billiger Action.
Diesen Kurs haben bereits etliche Spiele eingeschlagen und da ist es kaum verwunderlich, das alteingesessene Fans auf die Barrikaden gehen.

Zu guter Letzt hatte DS3 auch noch andere Mängel, die es weit hinter seine Vorgänger werfen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Biohazardcleaner (16.09.2014)

Meta Master

Aspect of Twilight

Beiträge: 2 231

Wohnort: Neuss

Danksagungen: 481

  • Nachricht senden

747

Dienstag, 16. September 2014, 17:37

Dead Space 3 ist schlecht. Das Gun Play erinnert an ein schlechtes Gears of War, der CoOp ist nur e Leidensstory vom überflüssigen Nebencharakter und das Isaac die Fresse auf macht hat mich schon massiv im zweiten Teil gestört, der mich übrigens ebenso abgenervt hat mit seinen ständigen "MACH UND GANZ, ISAAC!!!!! GANZ!!!!!!111" brutal abgefuckt hat. Ganz zu schweigen von den gefühlten tausenden "Woah, ich werde ins All gezogen, schaffe es aber noch knapp zu entkommen!"-QTE. Hauptstory ist recht interessant, für Leute die wissen wollen was mit dem Maker nun passiert, aber ein Schlag in die Fresse für jeden der begeistert von Teil 1 bzw. der ersten Hälfte von Teil 2 war. Und RE5 hat wenigstens noch bock gemacht im Coop. @Topic: Bayonetta 1 auf der PS3. Hype aufbauen für Teil 2 im Oktober! :P

Governor

Dark Lord of Woodbury

Beiträge: 2 292

Danksagungen: 389

  • Nachricht senden

748

Dienstag, 16. September 2014, 17:38

Ich konnte bei Dead Space 3 keine ausreichend katastrophalen Mängel finden, um es derart zu verurteilen. Ich war mit dem Spiel zufrieden so wie es ist. :)

Und überhaupt James, woher auf einmal so ein großes Wissen über DS? Als wir das letzte mal über DS gesprochen haben, kanntest du es noch gar nicht und meintest es würde dich auch kaum interessieren. :confused:
War es etwa doch etwas für dich? ;)
"Als Christus uns von der Auferstehung der Toten erzählte, ... da dachte ich, er hätte damit etwas anderes gemeint." - Hershel Greene, The Walking Dead

James.Havoc

Grumpy Gamer

Beiträge: 2 190

Beruf: Forstwirt

Danksagungen: 1357

  • Nachricht senden

749

Dienstag, 16. September 2014, 17:53

Ich konnte bei Dead Space 3 keine ausreichend katastrophalen Mängel finden, um es derart zu verurteilen. Ich war mit dem Spiel zufrieden so wie es ist. :)

Und überhaupt James, woher auf einmal so ein großes Wissen über DS? Als wir das letzte mal über DS gesprochen haben, kanntest du es noch gar nicht und meintest es würde dich auch kaum interessieren. :confused:
War es etwa doch etwas für dich? ;)


Mag jetzt neu für dich sein, aber man kann sich über Spiele auf verschiedene Wege informieren und dabei Stärken und Schwächen recht einfach herausfiltern. Zumal das, was ich geschrieben habe, kein "großes Wissen" zu Dead Space ist, sondern eher Grundsätzliches, dass man mit wenig Recherche herausfinden kann. Da ich aber etliche Reviews, Previews und Tests und Reportagen zu Teil 1-3 gelesen habe, kann ich auf einen soliden Fundus an Informationen zurückgreifen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Governor Ren (16.09.2014)

Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 495

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2575

  • Nachricht senden

750

Dienstag, 16. September 2014, 19:42

Ich konnte bei Dead Space 3 keine ausreichend katastrophalen Mängel finden...
Du redest dir nahezu alle Games und Filme gut, egal wie mies sie auch sind.


CanadianMike

Kanadischer Schwabe

Beiträge: 1 904

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

PSN: CalgarianMike

Steam Name: calgarianmike

Danksagungen: 1061

  • Nachricht senden

751

Dienstag, 16. September 2014, 22:10

Du redest dir nahezu alle Games und Filme gut, egal wie mies sie auch sind.

Und du redest sie immer schlecht, egal wie gut sie auch sind :P

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Governor Ren (16.09.2014)

Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 495

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2575

  • Nachricht senden

752

Mittwoch, 17. September 2014, 00:29

Das stimmt nicht! Es gibt einen riesen Berg an Filmen und Games welche ich mit 10/10 bewerte. Anhand von subjektiven und objektiven Gesichtspunkten. Das konnte ich beim Bluefield noch nie beobachten. Wenn jemand etwas gut findet, oder auch schlecht muss er imo auch argumentieren können weshalb das so ist. Kann er das nicht isses für mich ein Dummschwätzer ohne Ahnung. Egal ob er etwas hyped oder hated!


Governor

Dark Lord of Woodbury

Beiträge: 2 292

Danksagungen: 389

  • Nachricht senden

753

Mittwoch, 17. September 2014, 12:00

Das stimmt nicht! Es gibt einen riesen Berg an Filmen und Games welche ich mit 10/10 bewerte. Anhand von subjektiven und objektiven Gesichtspunkten. Das konnte ich beim Bluefield noch nie beobachten. Wenn jemand etwas gut findet, oder auch schlecht muss er imo auch argumentieren können weshalb das so ist. Kann er das nicht isses für mich ein Dummschwätzer ohne Ahnung. Egal ob er etwas hyped oder hated!
Ich bin kein Dummschwätzer ohne Ahnung, sondern ein Individuum mit eigener Meinung. ;)
Und wozu soll ich argumentieren? Habe ich hier bereits zur Genüge versucht. Dann antwortest nur du oder jemand anders "FALSCH!!! Das ist so und so, genauso ist das!!!" Du willst nur dass ich sowas schreibe, damit du darunter posten kannst, dass du ja aaaaalles besser weißt. Daher sehe ich speziell in diesem Forum keinen Sinn mehr darin, mit irgendetwas zu argumentieren, wenn danach wieder Jemand der sich für besonders schlau hält alles was ich geschrieben habe durch den Dreck zieht. :rolleyes:
Ich muss zugeben die Verlockung ist groß, jetzt zu schreiben, warum ich mit eurer Meinung über DS3 nicht übereinstimme. Doch da das wahrscheinlich nur wieder in einer endlosen Diskussion mündet; nö!

Und ich heiße Governor wenn's genehm ist der Herr. Oder auch Philipp. Aber niemals wieder Bluefield. Merk dir das bitte, sonst nenn ich dich in Zukunft auch wie's mir passt. ;)
"Als Christus uns von der Auferstehung der Toten erzählte, ... da dachte ich, er hätte damit etwas anderes gemeint." - Hershel Greene, The Walking Dead

Meta Master

Aspect of Twilight

Beiträge: 2 231

Wohnort: Neuss

Danksagungen: 481

  • Nachricht senden

754

Mittwoch, 17. September 2014, 12:12

Bio ist jemand mit dem mal sehr wohl argumentieren kann. Ich hätte auch mit ihm noch über tausend Seiten diskutieren können wieso ich den DMC Dante sehr gut getroffen finde und er trotzdem gesagt hätte ihm passt dieser nicht, jedoch hat er im gleichen Atemzug gesagt das das Spiel im ganzen jedoch durchaus ein gutes Devil May Cry ist weil es sich wenigstens an seine Wurzeln hält, was Dead Space 3 nicht tut und das vertritt er mit seiner Meinung. Sagt doch niemand was das du das Spiel toll findest, nur musst du damit leben das es im Gesamtpaket ein Schlag in die Fresse für jeden Survival Horror Fan ist.

Governor

Dark Lord of Woodbury

Beiträge: 2 292

Danksagungen: 389

  • Nachricht senden

755

Mittwoch, 17. September 2014, 13:21

jedoch hat er im gleichen Atemzug gesagt das das Spiel im ganzen jedoch durchaus ein gutes Devil May Cry ist weil es sich wenigstens an seine Wurzeln hält, was Dead Space 3 nicht tut
Das sehe ich nicht so!
Wo hält es sich denn bitte nicht an die Wurzeln? Das Gameplay bleibt nahezu gleich, die meisten Gegner wurden von den Vorgängern übernommen, und die Story um die Marker wurde weiter gesponnen.
nur musst du damit leben das es im Gesamtpaket ein Schlag in die Fresse für jeden Survival Horror Fan ist.
Sehe ich nicht so. Und nein ich kann nicht damit leben. Ich kann definitiv nicht damit leben, dass ihr es so maßlos übertreibt! Ja es war nicht so gut wie Dead Space 1 aber deswegen ist es nicht schlecht. Es ist auch nicht schlecht weil Gears of War ein besserer Third Person Shooter ist (ANGEBLICH! Ihr behauptet das ja nur, aber ich hab noch nie ein Gears gezockt ...). Lasst doch mal andauernd diese ganzen Vergleiche!
Dann müsste ich ja sämtliche Star Wars, Star Trek und Alien-Filme scheiße finden, weil Avatar mein Lieblings-Sci-Fi Streifen ist, an den (IMO) kein anderer Film rankommt. Das ist lächerlich!
Ich mag Dead Space 3 weil die Technik die gleiche wie bei den Vorgängerspielen ist, weil mir das Waffenbau-Feature gefällt, weil mir die Story gefällt, weil es zum Ende hin episch wird ... genug Argumente? Zufrieden? Viel Spaß beim zerreißen. :facepalm:
"Als Christus uns von der Auferstehung der Toten erzählte, ... da dachte ich, er hätte damit etwas anderes gemeint." - Hershel Greene, The Walking Dead

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Governor« (17. September 2014, 13:43)


Meta Master

Aspect of Twilight

Beiträge: 2 231

Wohnort: Neuss

Danksagungen: 481

  • Nachricht senden

756

Mittwoch, 17. September 2014, 13:35

Dann begründe es. Anständig.

Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 495

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2575

  • Nachricht senden

757

Donnerstag, 18. September 2014, 09:26

Dann begründe es. Anständig.
Das ist ja genau der Punkt! Er kann es nicht. Einfach nur Konsument der stupide unterhalten werden will. Ist ja nichts verkehrtes dran und muss es auch geben. Aber wenn man keine Ahnung hat sollte man vielleicht einfach mal die... ;)

Ich respektiere jede Meinung und Ansicht. Aber sie muss auch irgendwo logisch begründet sein.


CanadianMike

Kanadischer Schwabe

Beiträge: 1 904

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

PSN: CalgarianMike

Steam Name: calgarianmike

Danksagungen: 1061

  • Nachricht senden

758

Donnerstag, 18. September 2014, 09:44

Aber sie muss auch irgendwo logisch begründet sein.

:)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rudania (21.09.2014)

Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 495

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2575

  • Nachricht senden

759

Donnerstag, 18. September 2014, 09:53

Natürlich ist dazu keiner verpflichtet! Aber dann muss ich die Beiträge solcher User auch nicht ernst nehmen bzw. der Bluefield braucht sich nicht darüber beschweren das seine Meinung von mir nicht respektiert wird :Pinky neu:


Beiträge: 3 519

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 801

  • Nachricht senden

760

Donnerstag, 18. September 2014, 21:18

Nate war auch ein Konsument der nur stupide unterhalten werden wollte....Ach kommt, ich lass es sein. :D

Aber ich stimme der Allgemeinheit zu: Dead Space 3 ist kacke.
Mag sein dass es mehr Horror hat als RE5, ist aber auch nicht schwer.
Die Steuerung ist für ein so hektisches Spiel unpassend, sogar schlimmer als in RE6 finde ich.
Die Charaktere alle abgesehen von Isaac öde, und das Gameplay!
Das ist kein Survival-Horror!
Man hätte es ja wie RE4 machen können. Aber stattdessen kommen nur endlos Gegner ohne Ende und es frustriert nach einiger Zeit nur noch, vor allem die Stellen mit den unsterblichen Viechern.
Und das Waffen/Crafting-System hat mir auch nicht gefallen.

Und zur Sache mit Gears: Als Survival-Horror taugt DS3 nicht viel, es versucht ja mehr wie ein Third-Person-Shooter zu agieren.
Und im TPS-Gebiet ist Gears of War nun mal etwas was erreicht werden sollte, vor allem bei einer Produktion von EA. (Ich meine, die haben wohl genug Geld um das ganze zu finanzieren)
Gears ist halt die Standart-Messlatte und da muss sich jedes TPS-Game mit messen.
Ja