Sie sind nicht angemeldet.

CanadianMike

Kanadischer Schwabe / Maultaschenkönig

Beiträge: 2 195

Wohnort: Heidelberg

PSN: CalgarianMike

Steam Name: calgarianmike

Danksagungen: 1278

  • Nachricht senden

Beiträge: 4 187

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 960

  • Nachricht senden

562

Montag, 16. Januar 2017, 18:14

Maaaaan fuck, was ist der 24te für n behindertes Datum!
Warum am Dienstag?

Warum nicht schon diesen Freitag??? :(
Ja

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Biohazardcleaner (16.01.2017)

CanadianMike

Kanadischer Schwabe / Maultaschenkönig

Beiträge: 2 195

Wohnort: Heidelberg

PSN: CalgarianMike

Steam Name: calgarianmike

Danksagungen: 1278

  • Nachricht senden

563

Montag, 16. Januar 2017, 20:19

Habt ihr es mal geschafft das Vieh zu töten?

Biohazardcleaner

Movie Maniac

  • »Biohazardcleaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 731

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2745

  • Nachricht senden

564

Montag, 16. Januar 2017, 20:39

Maaaaan fuck, was ist der 24te für n behindertes Datum!
Warum am Dienstag?

Warum nicht schon diesen Freitag??? :(
Da es ja schon im Umlauf sein soll rechne ich damit es evtl. schon am Freitag zu haben. Zumindest beim Videospielhändler meines Vertrauens. Die Frage ist nur, hole ichs mir dann nochmal, nur damit ichs 4-5 Tage früher spielen kann? Hab ja schon das Lenticover bei Gameschrott vorbestellt.

Habt ihr es mal geschafft das Vieh zu töten?
Nope, aber ich habe gehört man kann die Gliedmaßen mit der Axt abschlagen.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Beiträge: 4 187

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 960

  • Nachricht senden

565

Dienstag, 17. Januar 2017, 00:05

Ich hab hier leider nur Gamestop, Media Markt und Saturn.
Und ich denke auch Freitag wird es keiner von den dreien rausgeben.

Capcom sollte am besten, jetzt wo es eh im Umlauf ist und ganze 4-5 Stunden Walktroughs da sind etc. Einfach Freitag den Verkauf frei geben. :(
Werden die nicht machen weil, Ordnung muss sein.
Wenns nur so einfach wäre. :(
Ja

Biohazardcleaner

Movie Maniac

  • »Biohazardcleaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 731

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2745

  • Nachricht senden

566

Dienstag, 17. Januar 2017, 15:26

Zitat

Die Wertung zu RE7 der japanischen Zeitung Famitsu ist da und lässt Gutes hoffen.
Resident Evil 7 Biohazard (PS4/Xbox One, Capcom): 9 / 9 / 9 / 9 - (36/40)

Zitat

Resident Evil 7 Biohazard: DLC "Not A Hero" angekündigt
Capcom gibt bekannt, dass für das Horrorspiel Resident Evil 7 Biohazard (PS4, Xbox One) der kostenlose DLC "Not A Hero" im Frühjahr 2017 in Europa erscheinen wird. Einzelheiten liegen noch nicht vor; es soll aber ein kurzes handlungsbasiertes Szenario mit Ethan sein.

Beiträge: 4 187

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 960

  • Nachricht senden

567

Dienstag, 17. Januar 2017, 16:36

Naja gut die Famitsu hat auch RE6 39/40 gegeben :D
Ja

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 456

Wohnort: Ödland

Danksagungen: 961

  • Nachricht senden

568

Dienstag, 17. Januar 2017, 16:52

Noch nicht mal draußen und schon ein DLC angekündigt? Naja gut, solange er kostenlos bleibt.

Issun

Ghibli-Fanatiker

Beiträge: 2 079

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 643

  • Nachricht senden

569

Dienstag, 17. Januar 2017, 17:10

Naja gut die Famitsu hat auch RE6 39/40 gegeben :D


Macht mir etwas Angst, das Resident Evil 7 schlechter abgeschnitten hat. Hm, ich hoffe, dass die ganzen Leute, die das Spiel durchgespielt haben, mit ihren Meinungen nicht richtig liegen, ansonsten könnte Teil 7 das erste Resident Evil sein, welches ich nicht kaufen werde.

Die schlimmsten Feinde sind immer deine Nachbarn!

Biohazardcleaner

Movie Maniac

  • »Biohazardcleaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 731

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2745

  • Nachricht senden

570

Dienstag, 17. Januar 2017, 17:22

39/40 für RE6 ist einfach lächerlich. Die Wertung kann man ja nicht ernst nehmen. Bei RE6 war der Wertungsdurchschnitt jedoch im Allgemeinen extrem im Keller, wogegen Gerüchteweise RE7 ordentlich abräumen soll.

Zumindest halte ich eine RE7 Wertung von 36/40 sehr realistisch wenn man sich die Pressemeinungen so anhört. Die RE6 Wertung klingt jedoch fast schon gekauft.

Issun

Ghibli-Fanatiker

Beiträge: 2 079

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 643

  • Nachricht senden

571

Dienstag, 17. Januar 2017, 17:25

Dann hoffe ich mal, dass die Presse andere Versionen bekommen hat, als das, was bereits geleakt wurde. Ich habe die ersten zwei Stunden des Spiels schon gesehen. Also momentan kein Kaufgrund für mich. Irgendwie sollte Resident Evil 7 doch ein Horrorspiel sein und keine Komödie, wenn ich das richtig sehe.

Die schlimmsten Feinde sind immer deine Nachbarn!

Biohazardcleaner

Movie Maniac

  • »Biohazardcleaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 731

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2745

  • Nachricht senden

572

Dienstag, 17. Januar 2017, 17:30

Also dann bist du der erste Mensch den ich kenne der so ein Urteil von sich gibt. Sei mir nicht böse, ich kanns auch nicht so wirklich ernst nehmen. Vielleicht empfindest du es als unfreiwillig komisch oder lustig, aber ich bezweifle dass es den meisten anderen Spielern auch so gehen wird. ;)

Aber wie man sich überhaupt frewillig mit geleakten Gameplaymaterial spoilern lässt bleibt mir wirklich unbegreiflich. :perdona:

Beiträge: 4 187

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 960

  • Nachricht senden

573

Dienstag, 17. Januar 2017, 18:25

Also ich höre bisher auch nur positives.
Hab mir nichts abgesehen aber hab von Leuten die es bereits durchhaben gehört, dass es verdammt gut sein soll und die meisten sind wohl ziemlich beeindruckt. Angeblich soll gerade der Anfang besonders intensiv sein, vergleichbar mit dem legenänderen Anfang von RE1 und RE4.

Aber 39/40 war lächerlich und kann nur gekauft sein. Die ganze Welt straft es mit miesen Wertungen (zu recht!) Und dann kam da Famitsu mit 39/40. Entweder hatten die einen zu guten Draht zu Capcom oder es war halt echt gekauft.

Ansonsten, 36/40 ist immer noch verdammt gut! Das ist ca. Eine 90er Wertung.

BTW. Leute: Umbrella Corps. Hat von Famitsu ebenfalls 36/40 bekommen. Damit wäre Umbrella Corps also fast so gut wie Remake, RE4 etc. Und ich glaube wir alle wissen, dass das nicht möglich ist. ;)
Ja

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Risen fr0m the Ashes« (17. Januar 2017, 19:29)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Biohazardcleaner (17.01.2017)

Issun

Ghibli-Fanatiker

Beiträge: 2 079

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 643

  • Nachricht senden

574

Dienstag, 17. Januar 2017, 19:43

Also dann bist du der erste Mensch den ich kenne der so ein Urteil von sich gibt. Sei mir nicht böse, ich kanns auch nicht so wirklich ernst nehmen. Vielleicht empfindest du es als unfreiwillig komisch oder lustig, aber ich bezweifle dass es den meisten anderen Spielern auch so gehen wird. ;)

Aber wie man sich überhaupt frewillig mit geleakten Gameplaymaterial spoilern lässt bleibt mir wirklich unbegreiflich. :perdona:


Mir machen Spoiler zum einen nichts aus und zum anderen ist die Faszination gegenüber Resident Evil nicht mehr so vorhanden wie es früher mal bei mir der Fall war.

Spoiler Spoiler

Ja, ich finde es saulustig, wenn ein Bosskampf durch fehlerhafte K.I. so einfach wird, dass der Kampf quasi nur zum "Zuschauen und Lachen" wird, obwohl der Bosskampf anders gedacht war. Wenn Jack dich mit der Axt erschlagen soll und stattdessen fünf Minuten den Moonwalk an der gleichen Stelle macht, dann wird aus dem spannenden Bosskampf nichts wirklich spannendes.

Es ist auch schön zu sehen, dass Jack und seine Frau an manchen Stellen einfach mal gar nichts tun, sodass man sich neben die beiden, hinter den beiden und sogar zwei Meter direkt vor den beiden hinstellen kann, ohne dass die beiden irgendetwas unternehmen. Tut mir Leid, aber da muss ich mich wirklich fragen, ob das ganze noch ernsthaft ein Horrorspiel sein soll oder eine unfreiwliige Komödie.

Ich kann bestätigen, dass der Anfang sehr intensiv und verstörend ist und dass die drei Bosskämpfe sehr geil und mal anders gemacht sind. Zumindest der erste Bosskampf ist wie gesagt mit K.I.-Fehlern versehen. Wenn Jack dann aber mal von der Stelle runter kommt, dann wird's lustig. Die Bakers allgemein gefallen mir: Bekloppt, aber lustig! Ich würde den Anfang des Spiels nicht mit RE1 vergleichen, sondern quasi eins zu eins mit dem Anfang von Teil 4 vergleichen.

Insgesamt haben mir die zwei Stunden so gesehen gefallen, aber diese K.I.-Fehler haben mir die Lust auf das Spiel vermasselt und das Capcom wohl wieder in manchen Dingen gelogen haben soll, finde ich auch nicht so prickelnd.

Die schlimmsten Feinde sind immer deine Nachbarn!

Entoni888

unregistriert

575

Dienstag, 17. Januar 2017, 22:39

Also dann bist du der erste Mensch den ich kenne der so ein Urteil von sich gibt. Sei mir nicht böse, ich kanns auch nicht so wirklich ernst nehmen. Vielleicht empfindest du es als unfreiwillig komisch oder lustig, aber ich bezweifle dass es den meisten anderen Spielern auch so gehen wird. ;)

Aber wie man sich überhaupt frewillig mit geleakten Gameplaymaterial spoilern lässt bleibt mir wirklich unbegreiflich. :perdona:


Mir machen Spoiler zum einen nichts aus und zum anderen ist die Faszination gegenüber Resident Evil nicht mehr so vorhanden wie es früher mal bei mir der Fall war.

Spoiler Spoiler

Ja, ich finde es saulustig, wenn ein Bosskampf durch fehlerhafte K.I. so einfach wird, dass der Kampf quasi nur zum "Zuschauen und Lachen" wird, obwohl der Bosskampf anders gedacht war. Wenn Jack dich mit der Axt erschlagen soll und stattdessen fünf Minuten den Moonwalk an der gleichen Stelle macht, dann wird aus dem spannenden Bosskampf nichts wirklich spannendes.

Es ist auch schön zu sehen, dass Jack und seine Frau an manchen Stellen einfach mal gar nichts tun, sodass man sich neben die beiden, hinter den beiden und sogar zwei Meter direkt vor den beiden hinstellen kann, ohne dass die beiden irgendetwas unternehmen. Tut mir Leid, aber da muss ich mich wirklich fragen, ob das ganze noch ernsthaft ein Horrorspiel sein soll oder eine unfreiwliige Komödie.

Ich kann bestätigen, dass der Anfang sehr intensiv und verstörend ist und dass die drei Bosskämpfe sehr geil und mal anders gemacht sind. Zumindest der erste Bosskampf ist wie gesagt mit K.I.-Fehlern versehen. Wenn Jack dann aber mal von der Stelle runter kommt, dann wird's lustig. Die Bakers allgemein gefallen mir: Bekloppt, aber lustig! Ich würde den Anfang des Spiels nicht mit RE1 vergleichen, sondern quasi eins zu eins mit dem Anfang von Teil 4 vergleichen.

Insgesamt haben mir die zwei Stunden so gesehen gefallen, aber diese K.I.-Fehler haben mir die Lust auf das Spiel vermasselt und das Capcom wohl wieder in manchen Dingen gelogen haben soll, finde ich auch nicht so prickelnd.


Sprichst du von der Demo oder hast du das Spiel schon?

Beiträge: 4 187

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 960

  • Nachricht senden

576

Dienstag, 17. Januar 2017, 23:38

Zitat

Irgendwie sollte Resident Evil 7 doch ein Horrorspiel sein und keine Komödie, wenn ich das richtig sehe.


Tatsächlich ist das hier ein Satz der so ziemlich auf jedes Resident Evil zutrifft. Für mich hatte Resident Evil schon immer einen gewissen komödialischen Wert und tatsächlich ist das eine ziemlich coole Eigenheit des Franchises.
Vllt. bin ich der einzige, aber ich fand in jedem RE gab es unfreiwillig komische Szenen, wo ich teils richtig lachen musste.
Das fing beim Original RE1 an und das hat sich auch so durch das Franchise gezogen. Ich würde nur sagen, dass das Remake seine Ernsthaftigkeit in 90% der Zeit aufrechterhalten kann.
Aber ansonsten. Die Dialoge in RE1, Dialoge in RE2 und so manche Szene mit Mr. X. In RE4 gab es dann einen ganzen Haufen von "ridiculous" Szenen.

Ich meine, ich muss selbst heute noch manchmal grinsen, wenn man in RE4 nen Roundhouse-Kick verpasst und alle Gegner um einen herum meterweit wegfliegen. Oder wenn man in RE5 nem Majini ins Gesicht boxt und der ganze Kopf zerplatzt. :D Oder wenn man in RE6 von halbnackten Skeletzombies im Mittelalterkostüm gejagt wird.
Mr. X in RE2 ist auch so ein geiles Beispiel haha. Immer wenn der auftritt, kann man Easy an dem vorbeilaufen. Meistens boxt der einen noch kurz aber das ist dann auch mehr wie bei so nem Staffellauf. Als würde der einem sagen "Gut gemacht Bro, weiter so". Ich hab den Typen echt erst beim letzten Kampf respektieren können. :D
Nemesis mit seinem niedlichen "STARS" ist auch geil. xD

Und wie ich sehe hat RE7 auch wieder diesen komödialien Wert haha.
Ich weiß nicht, aber irgendwie finde ich es verdammt witzig wie Jack den Esstisch mit der Schauffel zerstört und sich ne Sekunde später in seinem Südstaaten Akzent darüber aufregt. "Arrrgh Hou am gonna replace theas??" :ugly:

Oder wo der aus dem brennenden Auto aussteigt.
"Ohh Boi, Nou look what you´ve dan Maddafacka!" :ugly:

(Keine Spoiler im Video, alles nur Material aus dem von Capcom veröffentlichten Zeug)



00:45
"A will sqwash you like a bouug, hähä" :loooooooooooool:
Ja

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Risen fr0m the Ashes« (17. Januar 2017, 23:44)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Biohazardcleaner (18.01.2017)

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 456

Wohnort: Ödland

Danksagungen: 961

  • Nachricht senden

577

Mittwoch, 18. Januar 2017, 08:32

Immer wenn der auftritt, kann man Easy an dem vorbeilaufen.
Dann zeig' doch mal bitte, wie du beim ersten Aufeinandertreffen im "Krähenflur" an dem vorbeiflutschst, ohne einen Schlag abzubekommen. Ist mir noch nie gelungen. :Pinky neu:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Biohazardcleaner (18.01.2017)

Biohazardcleaner

Movie Maniac

  • »Biohazardcleaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 731

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2745

  • Nachricht senden

578

Mittwoch, 18. Januar 2017, 09:29

Den komödiantischen Aspekt habe ich damals ehrlich gesagt nie wahrgenommen. Für mich war das ganze Szenario und selbst die Dialoge ultra ernst und ich glaube von den Entwicklern auch so beabsichtigt. Manchmal ist es eben doch von Vorteil Spiele schon als Kind gezockt zu haben. :D

Aber ja, rückblickend ist die gesamte Reihe ein einziges Cheesefest. Die einen Spiele mehr, die anderen weniger. :Pinky neu:

Mr. X empfand ich übrigens als ultra bedrohlich beim ersten Aufeinandertreffen. Man weiß ja nicht sofort sein Verhalten und den Schlagradius auswendig. ;)

Biohazardcleaner

Movie Maniac

  • »Biohazardcleaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 731

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2745

  • Nachricht senden

579

Mittwoch, 18. Januar 2017, 20:41

Sorry für den Doppelpost, aber ich hab ein bisschen was zu erzählen. :Pinky neu:

Ich habe nun RE7 mit PSVR gespielt und könnte kotzen vor Begeisterung. :D
Die Motion Sickness hat mich hier fest im Griff und ich war nach 30 Minuten klitschnass vor Schweiß. :ugly:

Die räumliche Wahrnehmung ist schon wirklich unglaublich und obwohl ich die Demo ja schon vielfach durch habe hat es sich trotzdem nochmal richtig "neu" angefühlt. Leider merkt man die grafischen Abstriche an manchen Stellen nur all zu deutlich. Durch das intensive 3D Gefühl fällt es bei mir jedoch nicht so stark ins Gewicht wie befürchtet.

Ich habe jedoch schon ein paar Möglichkeiten gefunden die Motion Sickness zu begrenzen. Eine 5 Stunden lange Spielsession wird allerdings fraglich werden. Vielleicht stelle ich mir ja nen Kotzeimer bereit. :sweaty1

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

CanadianMike

Kanadischer Schwabe / Maultaschenkönig

Beiträge: 2 195

Wohnort: Heidelberg

PSN: CalgarianMike

Steam Name: calgarianmike

Danksagungen: 1278

  • Nachricht senden

580

Mittwoch, 18. Januar 2017, 21:03

Ich schlage das Trinkspiel vor: Jedes mal, wenn dem Andy übel wird, trinkt er nen Kurzen. Damit ist ihm und den Zuschauern gleichermaßen geholfen :clap